Ein Sattelzug kippte um und landete im Straßengraben. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von 40.000 Euro. Der Fahrer des LKWs blieb unverletzt.
1 von 13
Ein Sattelzug kippte um und landete im Straßengraben. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von 40.000 Euro. Der Fahrer des LKWs blieb unverletzt.
Ein Sattelzug kippte um und landete im Straßengraben. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von 40.000 Euro. Der Fahrer des LKWs blieb unverletzt.
2 von 13
Ein Sattelzug kippte um und landete im Straßengraben. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von 40.000 Euro. Der Fahrer des LKWs blieb unverletzt.
Ein Sattelzug kippte um und landete im Straßengraben. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von 40.000 Euro. Der Fahrer des LKWs blieb unverletzt.
3 von 13
Ein Sattelzug kippte um und landete im Straßengraben. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von 40.000 Euro. Der Fahrer des LKWs blieb unverletzt.
Ein Sattelzug kippte um und landete im Straßengraben. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von 40.000 Euro. Der Fahrer des LKWs blieb unverletzt.
4 von 13
Ein Sattelzug kippte um und landete im Straßengraben. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von 40.000 Euro. Der Fahrer des LKWs blieb unverletzt.
Ein Sattelzug kippte um und landete im Straßengraben. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von 40.000 Euro. Der Fahrer des LKWs blieb unverletzt.
5 von 13
Ein Sattelzug kippte um und landete im Straßengraben. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von 40.000 Euro. Der Fahrer des LKWs blieb unverletzt.
Ein Sattelzug kippte um und landete im Straßengraben. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von 40.000 Euro. Der Fahrer des LKWs blieb unverletzt.
6 von 13
Ein Sattelzug kippte um und landete im Straßengraben. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von 40.000 Euro. Der Fahrer des LKWs blieb unverletzt.
Ein Sattelzug kippte um und landete im Straßengraben. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von 40.000 Euro. Der Fahrer des LKWs blieb unverletzt.
7 von 13
Ein Sattelzug kippte um und landete im Straßengraben. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von 40.000 Euro. Der Fahrer des LKWs blieb unverletzt.
Ein Sattelzug kippte um und landete im Straßengraben. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von 40.000 Euro. Der Fahrer des LKWs blieb unverletzt.
8 von 13
Ein Sattelzug kippte um und landete im Straßengraben. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von 40.000 Euro. Der Fahrer des LKWs blieb unverletzt.

40.000 Euro Schaden

Straßensperrung nach schwerem LKW-Unfall

Auf der Kreisstraße von Berging in Richtung Pyramoos kam es am Mittwoch, 19. April, gegen 12.15 Uhr zu einem schweren Unfall.

In einem Waldstück nach der Ortschaft Scheideck kam ein Sattelzug auf das rechte Bankett, kippte auf die Seite und blieb schließlich im Straßengraben liegen. Glück im Unglück für den 37-jährigen Fahrer: Er blieb bei dem Unfall unverletzt. 

Jedoch entstand ein Schaden von ca. 40.000 Euro. Zur Bergung des mit ca. drei Tonnen Leergut beladenen Lkw musste ein Schwerlastkran hinzugezogen werden. Die Kreisstraße war während der Bergung rund zwei Stunden lang gesperrt. Die Feuerwehren aus Schnaupping und Westach richteten währenddessen eine Umleitung ein. Ausgelöst wurde der Unfall vermutlich durch zu schnelles Fahren und einen Fahrfehler. 

jo

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

ED
Bilder vom Wartenberger Soafakistl-Grand Prix
Der 1. Soafakistl-Grand Prix war ein Erfolg und eine Riesengaudi. Besucher und Piloten ließen sich nicht vom zeitweilig regnerischen Wetter abschrecken.
Bilder vom Wartenberger Soafakistl-Grand Prix
Erding
Liebvolle Sanierung und kreative Neubauten
Seit 31 Jahren vergibt der Kreisverein für Heimatschutz und Denkmalpflege Fassadenpreise in fünf Kategorien. Am Freitagabend wurden die Tontafeln und Urkunden an die …
Liebvolle Sanierung und kreative Neubauten
Erding
Musik als verbindende Weltsprache
Zum 40. Mal fand am Wochenende das Fest der internationalen Begegnung statt. Das Land Polen stand heuer im Fokus. Beim Europatag der Musik in der Kreismusikschule waren …
Musik als verbindende Weltsprache
ED
Frontalkollision fordert zwei Schwerverletzte
Zwei Schwerverletzte hat ein Unfall am Sonntagabend auf der B15 Dorfen - Landshut gefordert.
Frontalkollision fordert zwei Schwerverletzte

Kommentare