Drei Personen wurden verletzt

Schwerer Unfall bei Pastetten - Straße für zwei Stunden gesperrt

Pastetten - Die Staatstraße zwischen Erding und Hohenlinden ist am Samstagnachmittag für mehrere Stunden gesperrt worden. Grund war ein schwerer Verkehrsunfall.

Update: Die 41-Jährige ist in der Murnauer Unfallklinik verstorben

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Samstagnachmittag gegen 16.00 Uhr zwischen Hörlkofen und Fendsbach sind drei Menschen verletzt worden. Die Staatstraße 2331 zwischen Erding und Hohenlinden ist derzeit gesperrt und wird wohl nach ersten Schätzungen der Polizei für weitere zwei Stunden nicht befahrbar sein.

Eine 41-jährige Lupo-Fahrerin aus dem Landkreis Rosenheim war von Hörlkofen in Richtung Hohenlinden unterwegs. Auf Höhe der Abzweigung Wolfswinkel kam ein VW Sharan laut Zeugenaussagen nach links auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal in den VW Lupo. Die Lenkerin des Lupos wurde im Fahrzeug eingeklemmt und wurde von der Feuerwehr mit hydraulischen Rettungsgeräten befreit, sie wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 1 in die Unfall Klinik nach Murnau geflogen.

Tödlicher Unfall bei Hörlkofen: Bilder

Die Insassen des Sharans kamen nach der Erstversorgung durch den Notarzt mit dem Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser. An der Unfallstelle wird ein Gutachter erwartet.

mm

Rubriklistenbild: © Günter Herkner

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Erdinger zaubern Grün in die Wüste
Großer Erfolg für Vitus Pirschlinger und Michael Schmidt. Die beiden Landschaftsgärtner aus dem Landkreis Erding wurden bei der Berufe-WM in Abu Dhabi Sechste im …
Zwei Erdinger zaubern Grün in die Wüste
Wunsch nach mehr Erding-Fahrten
Der Wunsch der Gemeinden Buch, Forstern und Pastetten nach einer besseren Busverbindung nach Erding besteht nach wie vor, wie nun ein CSU-Stammtisch gezeigt hat. …
Wunsch nach mehr Erding-Fahrten
Bei Almut gibt’s vegane Kuchen und grüne Smoothies
Erst vor einem Jahr hat das „Kaffee Heimat“ in Pastetten, in der ehemaligen Bäckerei Wimmer, eröffnet. Nun steht schon ein Betreiberinnen-Wechsel an. Dabei soll das …
Bei Almut gibt’s vegane Kuchen und grüne Smoothies
Polizeichef Milius verlässt Dorfen
Die Polizeiinspektion Dorfen bekommt einen neuen Chef. Der bisherige Dienstellenleiter, Erster Polizeihauptkommissar Ulrich Milius, verlässt zum Ende des Monats Dorfen.
Polizeichef Milius verlässt Dorfen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion