Schwerer Unfall auf der Taufkirchener Kreuzung

Sattelzug brettert über Stoppschild

Erding - Zwei Verletzte und rund 21 000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls in der Nacht auf Dienstag auf der Taufkirchener Kreuzung in Erding.

Bodo Urban von der Erdinger Polizei berichtet, dass der 36 Jahre alte Fahrer eines Lastzugs gegen Mitternacht auf der B 388 in Richtung Taufkirchen unterwegs war. Er fuhr auf die Kreuzung ein, ohne auf das Stoppschild zu achten. Die Ampel ist nachts nicht in Betrieb. Der Lkw erfasste mit der Front die Beifahrerseite eines stadtauswärts fahrenden Opel Zafira. Beim Zusammenstoß wurden beide Insassen verletzt. Der Opel wurde gegen eine Ampel, ein Schild und einen Telefonmast gedrückt.

ham

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Iranischer Flughafenmitarbeiter als Schleuser?
Flughafen - Die Bundespolizei hat einen schwerwiegenden Verdacht gegen einen noch unbekannten Mitarbeiter des Teheraner Flughafens: Ausgerechnet ein Insider könnte als …
Iranischer Flughafenmitarbeiter als Schleuser?
Internetbetrüger gefasst
Erding - Internationaler Fahndungserfolg für die Kripo Erding: In Zusammenarbeit mit der rumänischen und der österreichischen Polizei konnte ein 30-Jähriger festgenommen …
Internetbetrüger gefasst
Paranoider Sextäter muss in die Psychiatrie
Taufkirchen/Landshut - Ein paranoider Schlosserhelfer muss in die geschlossene Psychiatrie. Der 47-Jährige hat im Isar-Amper-Klinikum zwei Mitpatientinnen sexuell …
Paranoider Sextäter muss in die Psychiatrie
Herausragende bayerische Küche
St. Wolfgang - Geht es um ausgezeichnete bayerische Küche, führt am Gasthaus „Zum Schex“ in St. Wolfgang kein Weg vorbei. Der Gastronomiebetrieb ist erneut ausgezeichnet …
Herausragende bayerische Küche

Kommentare