Silvesterlauf

Dorfen - Auf heimischem Terrain verabschiedet sich der Skiclub Dorfen vom Sportjahr 2015. Angesagt ist der Silvesterlauf am Donnerstag, 31. Dezember.

Dabei geht es seit ein paar Jahren nicht mehr um Minuten und Sekunden, sondern der Spaß am Laufen steht im Vordergrund. Jeder, ob schnell oder langsam, jung oder alt, groß oder klein kann teilnehmen. Es gibt keine Zeitnahme. Die 7,8 Kilometer lange Strecke führt vom Start/Ziel in der Birkenallee über den Fürmetzwald, Eck, Lindum, Lappach, Oberdorfen und über Breitwies zurück nach Dorfen.

Der Skiclub erhebt keine Startgebühr. Spenden in fester oder flüssiger Form werden jedoch gerne entgegen genommen. Eine Garage zum Umziehen sowie eine Toilette stehen dank der Familien Findeis und Anneser zur Verfügung. Start ist um 14 Uhr an der Birkenallee. Hier werden nach dem Lauf auch Stollen, Tee und Glühwein ausgegeben. Der Skiclub ist Träger der Veranstaltung, kann aber keine Haftung übernehmen.

Ob die Skikurse im Januar abgehalten werden können, entscheidet sich am 31. Dezember und wird im Internet bekannt gegeben: www.skiclub-dorfen.de. (br)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Erzieherische Maßnahmen“ im Jugendzentrum
Bürgermeister Heinz Grundner (CSU) hat den Stadtrat über „erzieherische Maßnahmen“ im Jugendzentrum (JZ) Dorfen informiert.
„Erzieherische Maßnahmen“ im Jugendzentrum
Gebensbach steht vor einer großen Herausforderung
Drei neue Baugebiete soll es für das Dorf Gebensbach geben. Das ist gewaltig. Doch die Einheimischen beschäftigt ein anderes Problem.
Gebensbach steht vor einer großen Herausforderung
Taufkirchner Bürgermeister: Es fehlt bei uns bayerische Küche!
Pizza und Pasta, aber keine Rohrnudeln: Was fehlt in der Gemeinde, ist vor allem bayerische Gastronomie.
Taufkirchner Bürgermeister: Es fehlt bei uns bayerische Küche!
Freizeitangebote werden gut angenommen
Mit einem Anteil von 20 Prozent Kinder und Jugendlicher ist Dorfen eine junge Stadt – auch durch den Zuzug. Jungen Menschen wird einiges geboten. Erste Einrichtungen …
Freizeitangebote werden gut angenommen

Kommentare