+
Aufwändige Rettung: Mit schwerem Gerät wurden die Insassen aus den Unfallautos befreit. Ein heftiger Windstoß könnte Auslöser für den Frontalcrash zwischen Erding und Hörlkofen gewesen sein.

Staatsstraße Erding-Hörlkofen

Siebenjährige bei Frontalcrash verletzt

  • schließen

Erding - Vier teils mittel- bis schwer verletzte Personen, darunter ein sieben Jahre altes Mädchen, sind die Bilanz eines Unfalls am Mittwoch auf der Staatsstraße 2331 Erding-Hörlkofen.

Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge steuerte gegen 13 Uhr ein Rosenheimer seinen Mitsubishi Pajero mit Anhänger in Richtung Erding. Unweit der Gemeindegrenze geriet das Gespann ins Schleudern, möglicherweise in Folge einer Windböe. Der Hänger riss von der Kupplung ab und überschlug sich rechts im Acker. Der Geländewagen geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort konnte eine Frau aus dem südlichen Kreis Erding ihren Mercedes Vito nicht mehr rechtzeitig stoppen. Mit im Van waren ihre beiden Kinder.

Bilder: Siebenjährige bei Frontalcrash verletzt

Die Front des Mercedes bohrte sich in die Beifahrerseite des Pajero. Die Insassen im Mercedes wurden eingeklemmt. Sie wurden von den Feuerwehren Hörlkofen und Altenerding befreit. Die Fahrerin wurde vom ADAC-Rettungshubschrauber Christoph 32 aus Ingolstadt in eine Münchner Klinik geflogen.

Im Einsatz waren mehrere Rettungswagen des BRK, des MKT und des Malteser Hilfsdienstes, zwei Notärztinnen und der Einsatzleiter Rettungdienst. Die Siebenjährige erlitt leichtere Blessuren, alle anderen mittlere bis schwere Verletzungen. Sie kamen in umliegende Kliniken. Die Staatsstraße war rund eine Stunde lang gesperrt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gemeinsam gegen den Mähtod
Jägerin Nicole Anzinger Bitsch (44) kämpft gegen den Mähtod. Jetzt hat sie ein Treffen für Drohnenpiloten ins Leben gerufen. Wir sprachen mit ihr über die …
Gemeinsam gegen den Mähtod
Fliegerbombe in Erding: Fundort lange gesperrt – Auswirkungen auch für Flughafen München
Am Stadion in Erding wurde eine Fliegerbombe gefunden. Das Gebiet wurde weiträumig gesperrt. Mittlerweile ist die Bombe entschärft.
Fliegerbombe in Erding: Fundort lange gesperrt – Auswirkungen auch für Flughafen München
First Responder für Ottenhofen
Die Feuerwehr Ottenhofen will First Responder etablieren. Vom Gemeinderat gab‘s dafür schon mal ein Ja.
First Responder für Ottenhofen
Doppelter Einsatz für Forsterns Jugend
Der Erzieher Dominik Rehbein ist in Forstern doppelt für die Jugend im Einsatz: Der 32-Jährige kümmert sich um die Offene Jugendarbeit und auch um die Offene …
Doppelter Einsatz für Forsterns Jugend

Kommentare