Stadtbücherei immer beliebter

Erding - Erfreuliche Nachrichten aus der Erdinger Stadtbücherei: Die Akzeptanz wächst.

Erfreuliche Nachrichten aus der Stadtbücherei hatte Bürgermeister Max Gotz (CSU) für die Stadträte parat. Bibliotheksleiterin Ingrid Müller-Heß habe ihm geteilt, dass die Zahl der Entleihungen 2008 auf knapp 247 000 sprunghaft angestiegen sei. Für Gotz nicht minder lobenswert: Die Zahl junger Leser bis zwölf Jahre sei von 2073 im Jahr 2006 auf 2318 geklettert. „Das ist das höchste und beste Kompliment, was man den Mitarbeitern in unserer Stadtbücherei machen kann“, so Gotz, der auch die Veranstaltungen dort als „sehr gelungen und bereichernd“ bezeichnete. Zu Recht genieße die Bibliothek einen hervorragenden Ruf“, sagte der Stadtchef. (ham)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brand an Zugstrecke: S-Bahn-Verkehr steht still - erster Alarm lässt zahlreiche Sanitäter ausrücken
Wegen eines Feuerwehreinsatzes kommt es bei der S-Bahn München derzeit zu Beeinträchtigungen. Auch Regionalzüge sind betroffen.
Brand an Zugstrecke: S-Bahn-Verkehr steht still - erster Alarm lässt zahlreiche Sanitäter ausrücken
Zwei Feuerwehrler, füreinander Feuer und Flamme
Wenn zwei Feuerwehrler heiraten, dann steht die ganze Mannschaft natürlich Spalier. So geschehen in Wartenberg, wo sich Lena-Maria und Dominik Ortmeier vor dem …
Zwei Feuerwehrler, füreinander Feuer und Flamme
Frühschoppen AG: „So was wie uns, das gibt’s nur einmal“
Die Frühschoppen AG in Ottenhofen gibt‘s seit 50 Jahren. Wegen Corona konnte nicht große gefeiert werden – das Jubiläumsfest wird aber nachgeholt.
Frühschoppen AG: „So was wie uns, das gibt’s nur einmal“
Stabwechsel von Graßer zu Schwaneberg
Turnusmäßiger Führungswechsel beim Rotary Club (RC) Dorfen.
Stabwechsel von Graßer zu Schwaneberg

Kommentare