Zwei, die sich verstehen: Stefanie Jodl und Andy Borg.

Stefanie Jodl auf dem Weg nach oben

Dorfen - Das Dorfener Schlagersternchen Stefanie Jodl ist auf dem besten Weg, ein kleiner Star zu werden.

Die Zwölfjährige ist bei vielen Veranstaltungen gefragter Gast. In Bad Füssing traf die Dorfenerin jetzt bei einem Auftritt „Mister Musikantenstadl“, Andy Borg. Der Schlagerstar und das „Nesthäckchen“ aus der Isenstadt verstanden sich auf Anhieb prima und hatten riesigen Spaß zusammen. Vielleicht sieht man Stefanie ja bald einmal im Musikantenstadl. Viel Beifall erhielt die junge Isenstädterin auch bei einem Auftritt zur Eröffnung des Christkindlmarktes in Straubing. Stefanie sang mehrere Weihnachtslieder, wobei sie eines davon, „Mein kleiner Weihnachtsbrief“, speziell dem Christkindl widmete, was unter den vielen

Gästen für Rührung sorgte und die Zuschauer verzauberte. Bei einer Benefizgala der Volksmusik in der ausverkaufen Stadthalle in Pocking war Stefanie umjubelter Mittelpunkt unter lauter großen Künstlern, wie etwa die Geschwister Niederbacher , Alex Pezzei, Romy, Astrid Harzbecker und Axel Becker. (ar)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dorfen führt ein Parkleitsystem ein
Neue Schilder sollen künftig in Dorfen Autofahrern den Weg zu Parkplätzen weisen und auch Radlern und Fußgängern Orientierung geben.
Dorfen führt ein Parkleitsystem ein
Null Grad kaltes Wasser: Eisschwimmer im Hintertuxer Gletscher
Eiskaltes Badevergnügen: Die Finsinger Frank Donderer, Robert Schönhofen und Victor Heidebrecht sind spektakulär in die Winterschwimmsaison gestartet.
Null Grad kaltes Wasser: Eisschwimmer im Hintertuxer Gletscher
Notlandung am Flughafen München: Katastrophenschutz im Einsatz
Am Flughafen München ist es am Montagmorgen zu einer Notlandung gekommen. Im Cockpit einer Maschine der lettischen Airline Smartlynx hatte sich Rauch entwickelt. 183 …
Notlandung am Flughafen München: Katastrophenschutz im Einsatz
Fieser Clown bedroht Passagiere am Flughafen München - dann greift er nach Maschinenpistole
Am Flughafen München hat ein Mann Reisende in Angst und Schrecken versetzt. Er erschreckte Reisende mit einer Clownsmaske und griff dann sogar nach der Waffe einer …
Fieser Clown bedroht Passagiere am Flughafen München - dann greift er nach Maschinenpistole

Kommentare