Bushaltestelle

Dunkles Eck soll heller werden

  • schließen

Sorge um die Sicherheit der Schulkinder hat Claudia Klobensteiner im Steinkirchener Gemeinderat geäußert.

Steinkirchen – Die neue Bushaltestelle nahe der alten Post in Steinkirchen sei nur mangelhaft beleuchtet, sagte sie. Eine gerade jetzt alles andere als ungefährliche Situation, da es in der Frühe noch recht dunkel sei. Die Mädchen und Buben könnten deswegen von Autofahrern leicht übersehen werden.

„Das ist ein bisserl ein dunkles Eck“, meinte Bürgermeisterin Ursula Eibl. Die Geschäftsleitung der Verwaltungsgemeinschaft werde demnächst die Lage vor Ort überprüfen. Dann soll auch klar werden, was die Gemeinde für die Sicherheit ihrer Schüler tun kann. Einfach die Straßenlampe etwas Richtung Haltestelle drehen, dürfte schwierig werden, meinte Eibl. Schließlich müsse durch diese die Kreisstraße gut ausgeleuchtet werden.

Denkbar wäre der Bürgermeisterin zufolge die Montage eines zusätzlichen Strahlers. Ob ein solcher aber möglich ist, müsse erst noch ein Gespräch mit Bayernwerk zeigen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auffahrunfall an Autobahnbrücke
Zu einem Auffahrunfall mussten am Dienstag gegen 18.15 Uhr Polizei und Rettungsdienst nach Zeilern (Gemeinde Pastetten) ausrücken.
Auffahrunfall an Autobahnbrücke
Wieder Unfall auf Zebrastreifen
Zum zweiten Mal binnen einer Woche hat sich am Dienstagmorgen auf dem Zebrastreifen am Bahnübergang Haager Straße in Erding ein Schulwegunfall ereignet.
Wieder Unfall auf Zebrastreifen
Kein Volk mehr beim Volkstrauertag
Und wieder stirbt ein Stück Tradition: In Dorfen gibt es am Vorabend des Volkstrauertags keine zentrale Gedenkfeier mehr.
Kein Volk mehr beim Volkstrauertag
Weekend-Club droht die Schließung
Um den Weekend-Club ist ein heftiger Streit entbrannt. Den Nachbarn ist der Tanzschuppen zu laut. Nun droht die Schließung. Am Dienstag wurde vor dem Verwaltungsgericht …
Weekend-Club droht die Schließung

Kommentare