1. Startseite
  2. Lokales
  3. Erding
  4. Steinkirchen

Steinkirchen: Hans Schweiger freut sich aufs Amt

Erstellt:

Kommentare

Hans Schreiner, einziger Bürgermeisterkandidat in Steinkirchen, holte 87,3 Prozent der abgegebenen Stimmen.
Alles Gute: Uschi Eibl gratuliert ihrem Nachfolger Hans Schweiger. © Fabian Holzner

Hans Schreiner, einziger Bürgermeisterkandidat in Steinkirchen, holte 87,3 Prozent der abgegebenen Stimmen.

Steinkirchen 87,3 Prozent der Stimmen die in Steinkirchen abgegeben wurden, gingen an den einzigen Kandidaten Hans Schweiger. An der Wahl beteiligt hatten sich 742 der 1036 Wahlberechtigten.

Schweiger freut sich jetzt darauf, „etwas zu bewegen und sich für die Mitbürger einsetzen“. Mit seiner langjährigen Erfahrung in der Gemeindepolitik bat er um die notwendige Unterstützung: „Als Bürgermeister ist man immer nur so gut wie der Gemeinderat und die Gemeindebürger. Nur miteinander kommt man voran.“  

Fabian Holzner

Auch interessant

Kommentare