+
Der neue Vorstand: (v. l.) Bürgermeisterin Ursula Eibl mit Hans Messerer, Lorenz Stadler, Vorsitzender Helmut Lachner, Maria Zehtner, Annemarie Bart, Christa Huber und Elisabeth Drexler, die zugleich als 100. Mitglied begrüßt wurde.

Gartenbauverein Steinkirchen

Lachner hält Laden am Laufen

Steinkirchen – Nun hat alles wieder seine Ordnung: Seit dem Frühjahr 2015 hatte der Vorstand um den Vorsitzenden Helmut Lachner den Gartenbauverein Steinkirchen nur kommissarisch geführt. Jetzt fanden die turnusgemäßen Neuwahlen statt.

Bei den Wahlen, die reibungslos abliefen, wurde Lachner als Vorsitzender nun offiziell bestätigt, ebenso Maria Zehtner als seine Stellvertreterin. Auch die bislang kommissarische Besetzung der Posten Schriftführer mit Hans Messerer und Kassier mit Lorenz Stadler blieben unverändert. Unterstützt werden sie von den Beisitzern Christa Huber, Elisabeth Drexler und Sebastian Eibl.

Der Verein stand 2014 unmittelbar vor der Auflösung, hätten sich nicht Lachner engagiert und ein neues Team gefunden. Der jetzt „offizielle“ Vorsitzende hatte zuvor auf ein ereignisreiches Jahr zurückgeblickt. Die Planung der Wanderwege rund um Steinkirchen soll im Rahmen der ILE (Integrierte Ländliche Entwicklung) mit Unterstützung des Gartenbauvereins in Angriff genommen werden. Bürgermeisterin Uschi Eibl berichtete später über den über den Fortschritt.

Außerdem wurde 2015 „Mein schönstes Gartenbild“ prämiert, dieser Wettbewerb wurde von Lorenz Stadler gewonnen. Viel Arbeit hätten die Termine vom Obstpressen gemacht, die von der Bevölkerung gut angenommen wurden. Lachner stellte auch gleich die Termine für September und Oktober 2016 vor. Viel Spaß habe der Schulpresstag mit den Schrödinger und Hohenpoldinger Schulkindern gemacht (wir berichteten), dieser soll auch beibehalten werden.

Schließlich konnte Lachner auch noch das 100. Mitglied im Verein vorstellen: Elisabeth Drexler, die dann anschließend auch gleich als neue Beisitzerin gewählt wurde.  mokro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überfall auf VR-Bank Erding: War es wieder der „Glatzen-Mann“? 
Knapp eine Woche nach dem Raubüberfall auf die Raiffeisen-Volksbank in Forstern ist der Täter nach wie vor auf der Flucht. 
Überfall auf VR-Bank Erding: War es wieder der „Glatzen-Mann“? 
Stadt stärkt sozialen Zusammenhalt
Durch eine Modifizierung des Einheimischenmodells will Dorfen junge Familien ermöglichen, in Dorfen bleiben zu können. Aber auch der Zuzug junger Familien soll gefördert …
Stadt stärkt sozialen Zusammenhalt
Frank-Mayer kandidiert für den Landtag
Die Dorfener Stadträtin Ursula Frank-Mayer ist zur Direktkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen für die Landtagswahl im kommenden Jahr gewählt worden.
Frank-Mayer kandidiert für den Landtag
Zusammenstoßauf der B 15
Bei einem Zusammenstoß zweier Autos ist am Dienstagabend auf der B 15 bei Scheideck ein Sachschaden in Höhe von 5500 Euro entstanden.
Zusammenstoßauf der B 15

Kommentare