Vorfahrt missachtet

Radfahrer kracht Auto in die Seite

Steinkirchen – Bei einem Verkehrsunfall am Samstagmittag kurz vor Niederstraubing hat ein 59-jähriger Rennradfahrer aus Vilsbiburg beim Sturz Schürfwunden und Prellungen erlitten.

Wie die Polizei meldet, fuhr der Radfahrer auf der Kreisstraße in Richtung Steinkirchen, wo er nach links nach Niederstraubing abbiegen wollte. Durch einen in die Kreisstraße einbiegenden Traktor übersah der Radfahrer den nachfolgenden Verkehr und nahm einer 31-jährigen Pkw-Fahrerin aus Gammelsdorf die Vorfahrt. Der Radfahrer fuhr seitlich in das erste, dem Traktor nachfolgenden Fahrzeug, woraufhin die Fahrerin abrupt abbremste. Durch den schlagartigen Bremsvorgang konnte ein nachfolgender 32-jährige Münchener sein Auto nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr der 31-jährigen Fahrzeugführerin auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 16 000 Euro.ar

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei diesen Leistungen platzt der Schulleiter vor Stolz
„Wer friert uns diesen Moment ein? Besser kann es nicht sein!“ Mit Andreas Bouranis Nummer-eins-Hit „Auf uns“ begannen die Absolventen der Herzog-Tassilo-Realschule …
Bei diesen Leistungen platzt der Schulleiter vor Stolz
ZDF dreht dritten Fall der Krimireihe „Schwarzach 23“ in Finsing
Derzeit wird in München und Umgebung der dritte Film der ZDF-Krimireihe „Schwarzach 23“ gedreht. Das Filmteam ist auch in der Gemeinde Finsing unterwegs.
ZDF dreht dritten Fall der Krimireihe „Schwarzach 23“ in Finsing
Bahnunfall bei Dorfen: Mann schwebt in Lebensgefahr
Auf der Bahnstrecke München - Mühldorf hat sich in der Nacht auf Samstag ein schwerer Bahnunfall ereignet. Ein Mann wurde kurz vor 1 Uhr auf Höhe des Bahnübergangs …
Bahnunfall bei Dorfen: Mann schwebt in Lebensgefahr
Metzgerei Wintermayr schließt
Nach fast 40-jähriger Geschäftstätigkeit in Forstern schließt die Metzgerei Wintermayr zum Monatsende. Immer weniger Kunden, immer mehr Bürokratie und keine Nachfolger: …
Metzgerei Wintermayr schließt

Kommentare