Kinderhaus Steinkirchen

Zaun und Weg werden in Ordnung gebracht

Die Kirche wird sich an den Kosten für die Sanierung des in die Jahre gekommenen Zauns am Steinkirchener Kinderhaus und der Ertüchtigung des Weges zwischen Kinderhaus und Pfarrhof beteiligen.

Steinkirchen – Da das in der März-Sitzung noch nicht geklärt war, hatte der Gemeinderat seine Entscheidung über die Durchführung der Sanierung auf April vertagt. Hätte die Kommune komplett selber für die Sanierung aufkommen müssen, wäre das so manchem Rat zu teuer gewesen.

Die Bruttokosten für die Straße belaufen sich auf rund 21 000 Euro zuzüglich Planungskosten, für den Zaun werden gut 2000 Euro fällig. Die Kirche habe bei einer Ortsbesichtigung zugesagt, die Hälfte davon zu übernehmen, berichtete Bürgermeisterin Ursula Eibl im Gemeinderat. Eventuell wird es für die Kirche aber billiger, denn die Gemeinde will eine staatliche Förderung beantragen. Durch die könnte das Vorhaben um 50 Prozent billiger werden.

Wie berichtet, hat die Kommune das Gesamtpaket Zaun und Straße geschnürt, um auch für die Zaunkosten Anspruch auf eine Förderung zu haben. Für Zaunarbeiten gibt es die nur, wenn sie zusammen mit unmittelbar angrenzenden Baumaßnahmen erfolgen. Zur Böschung am Pfarrhof soll der sanierte Weg 25 Zentimeter breiter werden – damit auch größere Fahrzeuge auf der Straße und nicht über die Steine am Wegesrand rollen müssen. „Die Breite passt mir nicht so“, sagte Gemeinderat Stefan Bart. Er meinte, der Ist-Zustand würde auch reichen. Diskutiert wurde allerdings nicht. Jetzt will die Gemeinde die Förderung beantragen.  mas

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ZDF dreht dritten Fall der Krimireihe „Schwarzach 23“ in Finsing
Derzeit wird in München und Umgebung der dritte Film der ZDF-Krimireihe „Schwarzach 23“ gedreht. Das Filmteam ist auch in der Gemeinde Finsing unterwegs.
ZDF dreht dritten Fall der Krimireihe „Schwarzach 23“ in Finsing
Bahnunfall bei Dorfen: Mann schwebt in Lebensgefahr
Auf der Bahnstrecke München - Mühldorf hat sich in der Nacht auf Samstag ein schwerer Bahnunfall ereignet. Ein Mann wurde kurz vor 1 Uhr auf Höhe des Bahnübergangs …
Bahnunfall bei Dorfen: Mann schwebt in Lebensgefahr
Metzgerei Wintermayr schließt
Nach fast 40-jähriger Geschäftstätigkeit in Forstern schließt die Metzgerei Wintermayr zum Monatsende. Immer weniger Kunden, immer mehr Bürokratie und keine Nachfolger: …
Metzgerei Wintermayr schließt
Aiwanger: Asylbewerber sind Gäste auf Zeit
Wer Hubert Aiwanger hört, und seine politische Heimat nicht kennt, würde ihn rechts von der CSU einordnen. Doch der 46-Jährige ist Freier Wähler. Bei der Dorfener ÜWG …
Aiwanger: Asylbewerber sind Gäste auf Zeit

Kommentare