Auszeichnung: Josef Goldbrunner(r.) ist von Hartmut Schwab, Präsident der Steuerberaterkammer München, mit der silbernen Ehrenmedaille geehrt worden. Foto:(Kling)

Wirtschaft im Landkreis

Steuerberater-Ehrenmedaille für Josef Goldbrunner

Dorfen – Mit einem Festakt hat die Steuerberaterkammer München acht Mitglieder mit der Ehrenmedaille in Silber ausgezeichnet. Unter den Ausgezeichneten ist auch der Dorfener Steuerberater Josef Goldbrunner.

Die Kammer würdigt jährlich Angehörige, die sich über die allgemeinen Berufspflichten hinaus für den Berufsstand engagieren. Als ehrenamtliches Mitglied des Wahlausschusses war Goldbrunner für den reibungslosen Ablauf der Vorstands- und Präsidentenwahlen bei der Steuerberaterkammer München verantwortlich. Bei der Übergabe der Medaille betonte Kammerpräsident Hartmut Schwab, wie wichtig die Unterstützung der Mitglieder für die Kammer sei. Denn nur dadurch könne sie ihrer originären Aufgabe gerecht werden, die bestmöglichen Voraussetzungen für eine ungehinderte Berufsausübung zu schaffen. „Wir sind sehr stolz auf das vielfältige Engagement unserer Mitglieder, das oftmals weit über die reine Berufsausübung hinausgeht.“ Er sei zuversichtlich, dass zukünftig noch viele Kolleginnen und Kollegen dem Beispiel von Goldbrunner folgten.

Die Steuerberaterkammer München ist die berufliche Selbstverwaltung aller in Oberbayern, Niederbayern und Schwaben niedergelassenen Steuerberaterinnen und Steuerberater. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts und größte Steuerberaterkammer im Bundesgebiet nimmt sie die ihr durch Gesetz übertragenen Aufgaben wahr und vertritt die beruflichen Interessen ihrer mehr als 11 000 Mitglieder. ar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein närrischer Bogen bis in die USA
Herrliches Wetter lockte am Sonntagnachmittag über 1500 Freunde des Straßenfaschings nach St. Wolfgang. Dort präsentierte sich die Goldach-Gemeinde heuer wieder mit …
Ein närrischer Bogen bis in die USA
Gaudiwurm mit Geistern und Tieren
Ein nicht enden wollender Gaudiwurm zog sich gestern Nachmittag durch Schröding. Viele Zuschauer säumten die Strecke und hatten – ebenso wie die Teilnehmer – ihren Spaß.
Gaudiwurm mit Geistern und Tieren
 Startschuss für den Bau-Marathon 
Der Startschuss für den millionenschweren Bau-Marathon auf der A 92 zwischen Dingolfing und Flughafen ist gefallen.
 Startschuss für den Bau-Marathon 
Funkenmariechen heben Schwerkraft auf
Narrenschranne bei zehn Grad plus – so einfach hatte es Petrus der Narrhalla schon lange nicht mehr gemacht, Erdings gute Stube zu füllen. Rund 3000 Besucher erlebten …
Funkenmariechen heben Schwerkraft auf

Kommentare