+
Die Beute: Dieser Pferdeanhänger wurde gestohlen. 

Am Stiftungshof in Erding

Diebe entwenden Pferdeanhänger

  • schließen

Erding - Doppelt Beute gemacht haben Diebe, die bereits in der Nacht auf Dienstag einen Pferdeanhänger gestohlen haben

Der weiße relativ neuwertige Transporter der Firma Wöhrman (Ausführung Gismo) mit schwarz-rotem Streifen stand neben dem Gestüt Stiftungshof in Erding – unweit des Supermarkts Kaufland an der Dachauer Straße. Vorne rechts ist ein etwa ein Meter großer Hello-Kitty-Aufkleber angebracht. Am Heck fällt die pinke Aufschrift „Sweety Mini“ auf. Das amtliche Kennzeichen lautet: ED-KX 789. Er hat einen Wert von rund 10 000 Euro. Im Zuge dieses Diebstahls ist auch ein Motorrad entwendet worden, berichten die Besitzer. Zuletzt häufen sich im Raum Erding die Diebstähle von Verkehrsmitteln (wir berichteten).

Die Eigentümer sind eigenen Angaben zufolge dringend auf den Hänger angewiesen. Die Familie besitzt Pferde, für die sie etwa bei medizinischen Notfällen auf eine Transportmöglichkeit angewiesen ist. Hinweise auf den oder die Täter und den Verbleib des Anhängers erbittet die Erdinger Polizei unter Tel. (0 81 22) 96 80.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Nadelöhr im Norden ist wieder frei
Ein halbes Jahr lang war die Brückenbaustelle bei Berglern für Anwohner und Pendler ein lästiges Hindernis. Am Montag wurde die Brücke wieder freigegeben.
Das Nadelöhr im Norden ist wieder frei
Krankenschwester macht schrecklichen Fund: Mann treibt leblos im Isarkanal
Im Mittleren Isarkanal ist am Montag ein Mann ertrunken. Er konnte zwar noch mit Lebenszeichen aus dem eiskalten Wasser gezogen werden, wenig später verstarb er jedoch …
Krankenschwester macht schrecklichen Fund: Mann treibt leblos im Isarkanal
18-Jährige von Müll-Lkw getötet: „Hergang rätselhaft“ - aber Polizei schließt zwei Theorien aus
Warum vor einer Woche eine 18 Jahre junge Frau in Erding von einem Mülllaster überfahren und getötet worden ist, kann die Polizei immer noch nicht erklären. „Der Hergang …
18-Jährige von Müll-Lkw getötet: „Hergang rätselhaft“ - aber Polizei schließt zwei Theorien aus
Verleger Dirk Ippen spendet für Licht in die Herzen
Die Kette der helfenden Hände wird immer länger. Auch Merkur-Verleger Dr. Dirk Ippen will bedürftigen Menschen aus dem Erdinger Land helfen. 
Verleger Dirk Ippen spendet für Licht in die Herzen

Kommentare