Streit um Mädchen gipfelt in Messerattacke

Erding - Wegen eines Mädchens gerieten sich am Mittwoch gegen 5 Uhr zwei Männer ( 25 und 33)einem Erdinger Lokal in die Haare. Der Streit gipfelte nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei in einer Messerattacke.

Nach einigem Hin und Her wurde die Auseinandersetzung in die Erdinger Innenstadt verlegt, wo die Männer aufeinander einschlugen. Plötzlich verspürte der 33-Jährige an der linken Seite des Brustkorbs einen starken Schmerz, der mit gpoßer Wahrscheinlichkeit von einem Messerstich herrührte. Die Polizei fand nahe des Tatorts ein Küchenmesser.

Der 20-Jährige gab zu, dass ihm das Messer gehöre, er habe aber nicht zugestochen. Beide Männer waren betrunken. ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schurer rät seiner SPD: Sag niemals nie
Das vorzeitige Aus für die Jamaika-Koalition in Berlin hat auch die Politik in Erding in Ratlosigkeit gestürzt. Neuwahlen will ein Jahr vor der Landtagswahl kaum jemand. …
Schurer rät seiner SPD: Sag niemals nie
Denny aus Eicherloh
Zwei Männer, ein Mädel: Fürs Foto posiert ausnahmsweise nur ein Teil der Familie, als da sind Denny, der frischgebackene Nachwuchs, Schwesterchen Marie und Papa Toni …
Denny aus Eicherloh
Zum Ratschen in Bianca’s Treff
Isen hat einen neuen Treffpunkt zum Ratschen oder für eine Halbe zwischendurch: „Bianca’s Treff“ hat an der Ecke Am Gries/Münchner Straße.
Zum Ratschen in Bianca’s Treff
„Wir wollen keine tote Ortschaft sein“
Die Eichenrieder machten ihrem Ärger auf der Bürgerversammlung Luft. Und wieder war das Schulhaus das bestimmende Thema.
„Wir wollen keine tote Ortschaft sein“

Kommentare