A92

Gut betankt  und ohne Führerschein

Gaden - Betrunken und ohne Führerschein unterwegs war am Sonntag kurz nach Mitternacht ein Erdinger mit seinem Mercedes auf der A 92 Richtung Deggendorf.

Anderen Verlekehrsteilnehmern war der Wagen aufgefallen, da er in Schlangenlinien unterwegs war und zeitweise zwei Spuren der Autobahn benötigte. Sie verständigten die Polizei. Eine Streife der Verkehrspolizei Freising konnte das Fahrzeug schließlich zwischen Eitting und Gaden stoppen. Der 60-jährige Fahrer roch nach Alkohol, was die Beamten zum Röhrchen greifen ließ. Ein Alkotest bei dem Erdinger ergab 1,2 Promille. Bei der weiteren Überprüfung des Mercedesfahrers stellte sich heraus, dass der Mann auch keine Fahrerlaubnis hatte. Ihn erwarten jetzt Strafanzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis.    ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Suche nach 53-Jährigem mit gutem Ausgang
Für eine groß angelegte Vermisstensuche hat ein 53 Jahre alter Mann aus Taufkirchen gesorgt. Erst über zwölf Stunden später sollte sie gut ausgehen.
Suche nach 53-Jährigem mit gutem Ausgang
TSV-Sportzentrum: Das Darlehen steht bei 344 000 Euro
Mit jährlich 45 000 Euro bedient der Markt Wartenberg den Kredit fürs TSV-Sportzentrum. Ein Drittel davon übernimmt der Sportverein.
TSV-Sportzentrum: Das Darlehen steht bei 344 000 Euro
Höher bauen gegen die Wohnungsnot
Wohnen, Parken und der Radverkehr – diese Themen brannten den Kletthamern in der Bürgerversammlung im Pfarrsaal St. Vinzenz auf den Nägeln. Die Besucher machten von …
Höher bauen gegen die Wohnungsnot
Plötzlicher Tod: 13 Rinder sterben im Stall
Schwefelwasserstoff aus einer Güllegrube hat 13 Rinder in einem Stall vergiftet. Eine Expertin spricht von einer Verkettung unglücklicher Umstände. Fahrlässiges …
Plötzlicher Tod: 13 Rinder sterben im Stall

Kommentare