Langjährige Mitglieder: Die Ehrungen nahmen Marianne Huber (l.), von der VdK-Geschäftsstelle Erding, sowie Taufkirchens VdK-Ortsvorsitzender Alois Süss (r.) vor. Foto: fis

VdK Taufkirchen: 444 Mitglieder im Ortsverband

Taufkirchen - Im komplett gefüllten Bürgersaal hat der VdK-Ortsverband Taufkirchen seine Jahresabschlussfeier mit Ehrungen abgehalten. Ein Mitglied hält dem VdK bereits seit 60 Jahren die Treue.

Bürgermeister Franz Hofstetter sagte in seinem Grußwort, dass man 444 Mitglieder beim VdK Taufkirchen „im ersten Moment nicht vermuten würde“. Er meinte an, dass die Örtlichkeit, in der die VdK-Sprechstunde bisher stattfinde, „nicht ganz ideal“ sei, und kündigte an, dass gewechselt werde. „Wahrscheinlich ins Rathaus“, versprach Hofstetter. Er warb für die Seniorenlotsin, die für ältere Menschen mit Rat und Tat zur Seite stehe. Der VdK leiste gute Dienste. Der Lohn und die Bestätigung sei der große Andrang im Bürgersaal, sagte Hofstetter abschließend.

Taufkirchens VdK-Ortsvorsitzender Alois Süss erklärte, die Haussammlung des VdK in Taufkirchen habe in diesem Jahr 2300 Euro ergeben. Der Höhepunkt der Vdk-Aktivitäten sei heuer der Ausflug nach Meran gewesen. Außerdem unternahm der Verein eine Fahrt nach Rottenburg. Im kommenden Jahr soll ein Drei-Tages-Ausflug stattfinden, eventuell an den Gardasee. Was den Tagesausflug betrifft, so überlegen die Verantwortlichen, eine Führung durch den Flughafen München zu organisieren.

Gewirtschaftet wurde beim VdK Ortsverband Taufkirchen im vergangenen Jahr ordentlich. Der Kassenbericht von Anna-Elisabeth Huber-Haas ergab Einnahmen in Höhe von 6345 Euro. Dem stehen Ausgaben in Höhe von 5888 Euro gegenüber. Das macht ein Plus von 456 Euro. Insgesamt betrage das Vermögen beim Ortsverband derzeit 17 176 Euro.

Zum Abschluss der Veranstaltung gab es von Marianne Huber von der VdK-Geschäftsstelle in Erding noch eine humoristische Lesung und schließlich die große Tombola für alle Mitglieder.

Huber nahm zusammen mit Süss auch die Ehrungen vor. Für 60-jährige Mitgliedschaft beim VdK Taufkirchen wurde Katharina Aumüller geehrt, die allerdings bei der Feier nicht persönlich anwesend sein konnte. Seit 25 Jahren ist Jakob Bauer dabei. Gleich 15 Mitglieder wurden für zehnjährige Mitgliedschaft geehrt: Werner Barth, Peter Hörl, Lorenz Tremmel, Gabriele Kuklau, Barbara Scharl, Monika Heindle, Josef Grundbuchner, Martin Angermeier, Anneliese Stadler, Maria Sinseder, Nedeljoko Grbavac, Gerlinde Glasl, Anton Maier, Maria Aul und Hermann Hübl.

Tobi Fischbeck

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gotz: Wir müssen Kreißsaal retten
Die Entwicklung des Klinikums, vor allem die vorübergehende Schließung des Kreißsaals, bereiten Erdings OB Max Gotz (CSU) große Sorgen. Er steht nach wie vor hinter dem …
Gotz: Wir müssen Kreißsaal retten
Fachkräftemangel blockiert Wirtschaft
Fehlende Fachkräfte, hohe Bodenpreise, lahmes Internet, schlechte Anbindungen an den Schienen-Güterverkehr – das kritisiert die heimische Wirtschaft an ihrem Standort. …
Fachkräftemangel blockiert Wirtschaft
Familienfeindliche Dienstzeiten?
Ist die Hebammen-Krise am Klinikum Erding mit der Schließung des Kreißsaals von Juli bis September nicht nur den schlechten allgemeinen Bedingungen geschuldet, sondern …
Familienfeindliche Dienstzeiten?
Ein Pfau macht Radau
Dieser Pfau schlägt kein Rad, er bringt vielmehr die Nachbarn auf die Palme. Der Tierschutzverein bittet um Hilfe.
Ein Pfau macht Radau

Kommentare