+
Freude bei der Übergabe (v. l.): Vertriebsleiter Helmut Sperr, Claudia Buchberger, Betriebsratsvorsitzender Manfred Brenninger, Christine Schick, Marketing-Leiterin Petra Kobus, Sosa Balderanou-Menexes und Himolla-Geschäftsführer Karl Sommermeyer.

Himolla spendabel

6000 Euro gespendet

Spenden in Höhe von 6000 Euro hat Himolla-Geschäftsführer Karl Sommermeyer an drei Einrichtungen in Taufkirchen verteilt. Jeweils 2000 Euro erhielten der Verein für Therapeutisches Reiten, das Mehrgenerationenhaus und die Taufkirchener Tafel.

Taufkirchen – Das Geld stammt vom Tag der offenen Tür. Gut 5000 Menschen nutzten die Gelegenheit, die Produktionsstätte und Ausstellung des Polstermöbelherstellers zu besichtigen. „Das war richtig klasse. Jeder von uns hat sich super Gedanken gemacht“, lobte Sommermeyer sein Team, das viele Stände hergerichtet hatte und die Gäste auch bewirtete. So wurden 1500 Leberkäs-Semmeln und Brote mit insgesamt fünf Kilo Griebenschmalz bestrichen sowie 1200 Schuxen gegen eine Spende angeboten. 24 Kilo Teig hatte Himolla-Mitarbeiterin Sevgi Obermaier für die Schuxen daheim vorbereitet, die sie mit einem achtköpfigen Team aus Tafel-Mitarbeitern und Freundinnen im Geschäft zu Teiglingen formte, ausrollte und danach frisch in einem Stand in heißem Fett ausbuk.

Auch die 50 Kuchen und Torten gingen weg wie warme Semmeln. Der riesige, rote Ledersessel, auf den die Besucher kraxeln und ein Erinnerungsfoto von sich machen lassen konnten, kam ebenfalls bestens an. „Wir haben es heuer ein bisschen größer aufgezogen. Es war fast wie ein kleines Volksfest, die Stimmung war super“, freut sich der Geschäftsführer zusammen mit Vertriebsleiter Helmut Sperr und Marketing-Chefin Petra Kobus, die alles koordinierten.

Im Ausstellungsraum übergab Sommermeyer jeweils 2000 Euro an Claudia Buchberger, die Leiterin des Mehrgenerationenhauses, Sosa Balderanou-Menexes, die Vorsitzende des Vereins für Therapeutisches Reiten, und an Christine Schick von der Tafel. Alle drei freuten sich sehr über die großzügige Spende, die von Himolla aufgestockt worden war.  mel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erst entsteht die neue Brücke auf freiem Feld, dann wird sie eingebaut
Neue Entwicklungen in Walpertskirchen: Die Bahn bringt für den Brückenneubau die sogenannte Einschubvariante ins Gespräch. Sie könnte weniger Lärm und eine kürzere …
Erst entsteht die neue Brücke auf freiem Feld, dann wird sie eingebaut
„A Mordsbruck“ über dem Isarkanal
Imposante Arbeiten: Der Kran am Isarkanal nahe des Ortsausgangs von Niederding Richtung Erding dürfte den wenigsten Autofahrern, die dieser Tage auf der Kreisstraße ED 9 …
„A Mordsbruck“ über dem Isarkanal
Auf einen Ratsch mit der Auer Lilli
Ein Grünbacher Original hat 90. Geburtstag gefeiert: Lilli Auer, die mit ihrem Lebensmittelladen aus dem Ort nicht wegzudenken ist. Ans Aufhören denkt sie noch lange …
Auf einen Ratsch mit der Auer Lilli
Unerreichbare Medizin für die Seele
In der Klinik Dorfen gibt es eine Kapelle. Sie liegt im zweiten Stock und ist nur über Treppen erreichbar. „Zum Schämen“, findet die Klinikseelsorge.
Unerreichbare Medizin für die Seele

Kommentare