Routine sticht! Sechzig siegt dank Oldie-Toren bei Grünwalder-Rückkehr

Routine sticht! Sechzig siegt dank Oldie-Toren bei Grünwalder-Rückkehr

IG Metall

Brenninger im Vorstand

Bei der IG Metall Delegiertenkonferenz in Landshut standen Neuwahlen an. In den Vorstand der regionalen Metallgewerkschaft wurde mit Manfred Brenninger auch ein Mann aus dem Landkreis Erding gewählt.

Landshut/Landkreis – Die 134 Delegierten der Metallgewerkschaft vertreten rund 28 800 Gewerkschaftsmitglieder. Damit ist die IG Metall größte Einzelgewerkschaft in der Region. Zu ihrem Gebiet zählen 53 000 Beschäftigte in 69 Betrieben.

Die IG Metall betreut in Niederbayern die Landkreise Landshut, Dingolfing-Landau und teilweise Rottal-Inn und Straubing, sowie in Oberbayern zum Teil die Landkreise Freising und Erding.

Nach vierjähriger Amtszeit erhielten die Delegierten einen 110 Seiten umfassenden Geschäftsbericht ihrer Gewerkschaft. Die beiden Bevollmächtigten Robert Grashei und Birgit von Garrel konnten den Delegierten glänzende Zahlen vorlegen.

So steigerte sich die Zahl der Mitglieder um 3179 auf 28 777 in der Region. Das ist ein Zuwachs von 12,4 Prozent. Damit ist die IG Metall Landshut die drittgrößte Geschäftsstelle in Bayern.

Nach dem Rechenschaftsbericht wurde gewählt, dabei wurden Grashei und von Garrel, die keine Gegenkandidaten hatten, bestätigt. Anschließend wurden 13 ehrenamtliche Beisitzer aus den Betrieben für vier Jahre gewählt, darunter Himolla-Mitarbeiter Brenninger.  wk

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kronthaler Weiher: Hunde bleiben verboten
Am Kronthaler Weiher haben Hunde auch künftig weder am noch im Wasser etwas verloren – zumindest während der Sommermonate.
Kronthaler Weiher: Hunde bleiben verboten
Stadtrat lehnt größere Verkaufsflächen ab
Die Stadt Erding hat einen Investor in Erding-West kompromisslos ausgebremst. Im Geviert zwischen Sigwolf-, Johann-Auer- und Anton-Huber-Straße darf weder die …
Stadtrat lehnt größere Verkaufsflächen ab
Auto durchbricht Tiefgaragen-Schranke, Frau verletzt
Filmreife Szenen haben sich am Donnerstag in der Tiefgarage der Stadthalle am Alois-Schießl-Platz in Erding abgespielt.
Auto durchbricht Tiefgaragen-Schranke, Frau verletzt
Lehrerin für Generationen
„Danke, Frau Hintermaier!“, lautete das Motto beim Schulfest in Berglern.
Lehrerin für Generationen

Kommentare