Dumm angestellt

Bei Einbruchversuch erheblich verletzt

Taufkirchen – Dumm angestellt hat sich am Mittwoch gegen 1.35 Uhr ein bisher unbekannter Täter.

Wegen einer üblen Verletzung musste er seinen Einbruchsversuch in ein griechisches Lokal in der Erdinger Straße in Taufkirchen abbrechen.

Der Mann hatte ein Toilettenfenster eingeschlagen und zwängte sich dann durch das Loch in der Glasscheibe und ein Pflanzenspalier. Dabei verletzte sich der Unbekannte an den Scherben und brach sein Vorhaben aufgrund einer starken Blutung ab.

Ein Nachbar hörte den Krach und verständigte die Polizei. Der Täter konnte aber unerkannt fliehen. Entwendet wurde nichts. Der Sachschaden beträgt 200 Euro. Hinweise an die PI Dorfen, Tel. (0 80 81) 9 3050.          ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wlan-Hotspot am Schrannenplatz
Kabelloses und kostenloses Internet: Die Stadt Erding will im Bereich des Schrannenplatzes einen Wlan-Hotspot errichten lassen. An welchen Standorten genau Passanten mit …
Wlan-Hotspot am Schrannenplatz
Josef Wund stirbt bei Absturz - Ein Porträt über den Erdinger Bäderkönig
Er realisierte die größte Therme der Welt - und das ohne einen Cent öffentliche Gelder. Ein Porträt über Josef Wund, der am Donnerstag bei einem Flugzeugabsturz …
Josef Wund stirbt bei Absturz - Ein Porträt über den Erdinger Bäderkönig
Gründer der Therme Erding: Josef Wund stirbt bei Flugzeugabsturz
Er hat die größte Therme der Welt gebaut. Der Gründer und Architekt der Therme Erding, Josef Wund, ist am Donnerstagabend bei dem Absturz einer Cessna bei Ravensburg …
Gründer der Therme Erding: Josef Wund stirbt bei Flugzeugabsturz
Wutausbruch wegen Mehrkosten
Den Bericht von Architekt und Bauleiter ließ Christian Pröbst noch über sich ergehen, dann platzte es aus ihm heraus. „Ich bin stocksauer“, rief der 3. Bürgermeister in …
Wutausbruch wegen Mehrkosten

Kommentare