Einsatz in Taufkirchener Diskothek

Gast attackiertPolizeibeamte

  • schließen

Taufkirchen - Komplett ausgeflippt ist in der Nacht auf Sonntag ein Wartenberger in einer Diskothek in Flaring (Taufkirchen), auf dem Weg ins Krankenhaus und in der Notaufnahme des Erdinger Klinikums.

Der Einsatz lief nach Angaben der Dorfener Polizei gegen 5 Uhr morgens an. Die Besatzung eines BRK-Rettungswagens holte die Beamten zur Verstärkung, weil sich ein ein renitenter, betrunkener und verletzter junger Mann nicht helfen lassen wollte, sondern ausrastete. Beim Eintreffen der Streife wollte sich der 23-Jährige weiter nicht beruhigen und leistete Gegenwehr. Ein Beamter wurde beim Versuch verletzt, den Wartenberger zu fesseln. Es stellte sich heraus, dass er zuvor eine 19-Jährige aus dem Kreis München heftig geschubst hatte. Auf dem Weg zur Blutentnahme beleidigte er die Beamten und leistete weite Widerstand. Deswegen sowie wegen Körperverletzung wurde der Wartenberger bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kronthaler Weiher: Hunde bleiben verboten
Am Kronthaler Weiher haben Hunde auch künftig weder am noch im Wasser etwas verloren – zumindest während der Sommermonate.
Kronthaler Weiher: Hunde bleiben verboten
Stadtrat lehnt größere Verkaufsflächen ab
Die Stadt Erding hat einen Investor in Erding-West kompromisslos ausgebremst. Im Geviert zwischen Sigwolf-, Johann-Auer- und Anton-Huber-Straße darf weder die …
Stadtrat lehnt größere Verkaufsflächen ab
Auto durchbricht Tiefgaragen-Schranke, Frau verletzt
Filmreife Szenen haben sich am Donnerstag in der Tiefgarage der Stadthalle am Alois-Schießl-Platz in Erding abgespielt.
Auto durchbricht Tiefgaragen-Schranke, Frau verletzt
Lehrerin für Generationen
„Danke, Frau Hintermaier!“, lautete das Motto beim Schulfest in Berglern.
Lehrerin für Generationen

Kommentare