Mit dabei ist auch DJ Alan Walker aus Norwegen. Foto: fkn

EOS-Festival

Electro-Fans tanzen im Waldbad ab

  • schließen

An diesem Samstag wird Taufkirchen wieder das Mekka der Fans von elektronischer Musik. Ab 11 Uhr findet auf dem Waldbadgelände unter dem Motto „Experience Of Sound!“ das EOS – Elektronic Open Air & Indoor Festival statt.

Taufkirchen – EOS, die Göttin der Morgenröte, Tochter von Hyperion und Theia, ihres Zeichens Titanin der griechischen Mythologie, ist die Namenspatronin des elektronischen Festivals der Superlative. Auf die Besucher warten mehr als 40 DJs und Live Acts auf vier Außen- und drei Innen-Arennen. Es gibt auch einen riesige Pool-Area mit fünf Meter Sprungturm. Urlaubs- und Festivalstimmung ist also angesagt, und Badeklamotten bei den Besuchern absolut erwünscht. Einlass ist ab 16 Jahren. Als DJs kommen unter anderem Alan Walker, AKA AKA, Felix Kröcher, Format:B, Purple Disco Machine, Lizot, Topic, Adam Port, &ME, Tapetenwechsel, Aleke und Mattzo.

Die Ticketnachfrage für das EOS-Festival ist laut dem Veranstalter Crazy World Event enorm. Karten gibt es im Vorverkauf online unter www.eos-festival.de. Um entspannt und stressfrei zum Festival zu kommen, werden ab Dorfen und Erding zum Waldbad Shuttlebusse eingesetzt. Fahrtzeiten aber Dorfen Bahnhof sind stündlich von 11 bis 15 Uhr. Die Busse zurück nach Dorfen fahren um 22, 22.55 und 23 Uhr. Vom Erdinger Bahnhof aus fahren Busse nach Taufkirchen um 11, 12.15, 13.30 und 14.45 Uhr. Zurück nach Erding fahren die Busse um 23, 24 und 1 Uhr.

Anton Renner

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Sozialpädagogin setzt auf Prävention
Der Markt Isen baut seine Jugendarbeit aus. Die neue Sozialpädagogin Michaela Lehner soll sich aber nicht nur um die Schüler kümmern.
Neue Sozialpädagogin setzt auf Prävention
Wetters Segen für den Schutz der Mutter Gottes
Der Mai ist die Zeit der besonderen Marienverehrung. Gläubige versammeln sich jetzt allerorten in christlicher Tradition zu Maiandachten. Eine ganz besondere Maiandacht …
Wetters Segen für den Schutz der Mutter Gottes
Schmid will 50 000 Euro Schadenersatz
Erding - Der Streit zwischen Schwenkgrill-Betreiber Sascha Schmid und dem Verschönerungsverein Erding geht in die nächste Runde. Schmid hatte geklagt, weil er mit seinem …
Schmid will 50 000 Euro Schadenersatz
Schaulaufen der Wirtschaft
Erding - Premiere in Erding: Erstmals finden die Gewerbetage in der Altstadt statt. Am Samstag und Sonntag steht auf dem Schrannenplatz und in der Langen Zeile alles im …
Schaulaufen der Wirtschaft

Kommentare