Stolz auf die Passivhauszertifizierung sind (v. l.) Bürgermeister Franz Hofstetter, Architekt Markus Neuber und Rektor Josef Hofstetter. Foto: Weingartner

Passivhauszertifizierung

Freundlich zum Klima

Taufkirchen – Die Gemeinde Taufkirchen ist ein vorbildlicher Bauherr in Sachen Energieeinsparung. Im Rahmen der Generalsanierung der Grund- und Mittelschule Taufkirchen hat jetzt der Gebäudeneubauteil C (Mittelschulbereich) eine Passivhauszertifizierung erhalten.

Das entsprechende Schild haben Bürgermeister Franz Hofstetter und der planende Architekt Markus Neuber (Büro Leinhäupl und Neuber) zusammen mit Rektor Josef Hofstetter jetzt in der Schulaula montiert. „Die Zertifizierung war nicht so einfach. Auf den Erfolg sind wir stolz“, betonte Bürgermeister Hofstetter. Die Gesamtenergieeinsparung liege über 90 Prozent, sagte Neuber. Der umweltschädliche Kohlendioxid-Ausstoß (CO2) habe durch die energetische Sanierung von vorher 239 Tonnen pro Jahr auf jetzt knapp 20 Tonnen/Jahr reduziert werden können. Der neue, moderne Gebäudetrakt bietet Platz für 377 Mittelschüler in 19 Klassen und eine Ganztagesbetreuung. prä

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der erste Schul-Umweltpreis geht ans AFG
Als erste Schule in Bayern bekam das Anne-Frank-Gymnasium (AFG) Erding den Schul-Umweltpreis des Bayerischen Jagdverbands (BJV) überreicht. Dazu kam Staatssekretär Bernd …
Der erste Schul-Umweltpreis geht ans AFG
100 Kinder mit Luther auf Entdeckertour
„Mit Luther auf Entdeckertour – Sag mir, was Mut macht“: Unter diesem Motto stand die ökumenische Kinderbibelwoche in Langengeisling.
100 Kinder mit Luther auf Entdeckertour
„Grundner permanent unter Druck setzen“
Die Bürgerinitiative Bahnausbau soll den Druck auf Bürgermeister Heinz Grundner erhöhen. Das rät der FW-Landtagsabgeordnete Benno Zierer.
„Grundner permanent unter Druck setzen“
Familien-Gaudi und Unterwasser-Aktion
Das Taufkirchener Waldbad hat am Wochenende ein Familienfest veranstalt. Viele Familien mit Kindern nutzten die Gelegenheit, Spaß zu haben und sich unterhalten zu lassen.
Familien-Gaudi und Unterwasser-Aktion

Kommentare