Endlich wieder Badespaß: Pünktlich zum Auftakt tummelten sich gleich die ersten Frühschwimmer im Becken. Foto: prä

Waldbad Taufkirchen

Früher auf, dafür auch früher zu

Badespaß schon im April bei 25 Grad Wassertemperatur: Das Taufkirchener Waldbad hat bereits geöffnet (9 bis 20 Uhr) und die Badesaison um zwei Wochen früher begonnen.

Taufkirchen – Hintergrund ist die Gesamtsanierung und Modernisierung des Waldbad-Betriebsgebäudes, sagte Bürgermeister Franz Hofstetter bei einem Pressegespräch. Neue Kabinen, Kassenbereich, Vereinsräume und vor allen der Eingangsbereich wird umgestaltet. Ganz wichtig sei, dass der Zugang zum Bad endlich auch barrierefrei wird.

Weil die Baumaßnahmen sehr umfangreich sind müssen die Arbeiten außerhalb des Badebetriebs durchgeführt werden. Daher schließt das Waldbad heuer bereits am 29. August. Neben der treuen Frühschwimmerschar waren zum Auftakt schon einige hundert Badegäste da, freute sich der Gemeindechef. „Vielleicht machen wir dann nächstes Jahr auch schon wieder im April auf“, meinte Hofstetter, denn mit der Sanierung werde auch ein größerer Wärmeraumbereich entstehen.

Das Beckenwasser wird im Waldbad ökologisch sehr sinnvoll mit der Fernwärme der eigenen Gemeindewerke beheizt, die aus dem „Wärmeabfall“ von Biogasanlagen kommt.

Hermann Weingartner

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überschäumende Stimmung beim Bierfest
Zwei Jubiläen, drei Festtage – die Brauereigenossenschaft Taufkirchen hat den Doppel-Geburtstag groß gefeiert. Auftakt am Freitag war der Ehrenabend mit 700 geladenen …
Überschäumende Stimmung beim Bierfest
Satirischer Blick ins (un)wirkliche Dorfleben
Das erste Lengdorfer Starkbierfest war ein voller Erfolg. Im restlos ausverkauften Menzinger-Saal kam das Publikum auf seine Kosten. Es gab tolle musikalische und auch …
Satirischer Blick ins (un)wirkliche Dorfleben
 „Fremdschläfer“ ein Serieneinbrecher
Die Polizei fand den Einbrecher betrunken im Bett des Hauses, in das er eingestiegen war. Mittlerweile ist der „Fremdschläfer“ in Haft. Er ist ein Serientäter.
 „Fremdschläfer“ ein Serieneinbrecher
Vermummter attackiert Männer mit Pfefferspray
Unheimlich: Mit hochgezogener Kapuze und einem Tuch vor dem Mund verfolgt ein Unbekannter zwei junge Männer. Dann greift er sie mit Pfefferspray an und radelt davon
Vermummter attackiert Männer mit Pfefferspray

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare