+
Die Theatergruppe des Gebensbacher Trachtenvereins.

Trachtenverein Gebensbach

Der Hahn kräht im Vereinsheim

Gebensbach – Noch wird geprobt. Bis der Text sitzt, die Szenen optimal klappen, das Bühnenbild fertig ist, gibt es noch einiges zu tun.

Am Samstag, 27. Februar, feiert der Trachtenverein Gebensbach mit der Bauernkomödie „Wenn der Hahn kräht“ im Vereinsheim um 20 Uhr Premiere. Das Stück spielt auf dem Hof des Bürgermeisters. Als dort der Hahn kräht, kommt einiges an den Tag: Die verborgene Liebe der Tochter Leni, ein frecher Einbruch beim Schneidermeister und die äußerst lädierte Verfassung des Bürgermeisters.

In den Hauptrollen sind Christian Purainer, Markus Aigner, Josef Aigner und Kristina Leipfinger zu sehen. Regie führt Markus Aigner.

Weitere Spieltage sind am Sonntag, 28. Februar (14 Uhr), sowie am Freitag/Samstag, 4./5. März, jeweils um 20 Uhr. Kartenvorbestellungen sind werktags im Küchenstudio Mooshofer in Taufkirchen unter Tel. (0 80 84) 82 50 möglich.  ar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zu teuer? Streit um Schüler-Kunst
Das nächste Projekt von Stadtteilkunst wird wieder von Schülern gestaltet. Diesmal werden die weiterführenden Schulen Exponate im öffentlichen Raum schaffen. Harry …
Zu teuer? Streit um Schüler-Kunst
Machtmensch Bayerstorfer hat sich völlig vergaloppiert
Der Streit ums Frauenhaus eskaliert: Jetzt wehrt sich sogar die Kirche gegen die harten Vorwürfe des Erdinger Landrats. Der ist übers Ziel hinausgeschossen, meint …
Machtmensch Bayerstorfer hat sich völlig vergaloppiert
Kirche auf Konfrontationskurs zum Landrat
Beim Sozialdienst katholischer Frauen und bei der Erzdiözese München-Freising ist man entsetzt über die schweren Vorwürfe, die Landrat Martin Bayerstorfer gegen den …
Kirche auf Konfrontationskurs zum Landrat
Musikalisch vom Kaukasus bis nach Paris
Knapp 100 Gäste genossen das Sommerkonzert in Wörth.
Musikalisch vom Kaukasus bis nach Paris

Kommentare