+
Abschied auf italienisch: Franz Wimmer (l.) hat von Hermann Schmid einen Scheck über 485 000 Lire erhalten. 

Betriebsrat geht in Pension

Jetzt hat Wimmer Lire und Renten-Papiere

  • schließen

26 Jahre lang war Franz Wimmer im kbo-Klinikum Taufkirchen insgesamt tätig, mehr als zwei Jahrzehnte davon aktiv als Personalrat beziehungsweise Betriebsratsvorsitzender des Klinikums. Jetzt wurde er in den Ruhestand verabschiedet – mit einem Scheck über 485 000 Lire.

Taufkirchen – In den vergangenen Jahren war Wimmer auch Mitglied im Vorstand des gemeinsamen Konzernbetriebsrats der Kliniken des Bezirks Oberbayern. Er war damit insbesondere der Vertreter von mehr als 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Taufkirchen. Mit Wehmut verabschiedete sich Wimmer nun von seinen langjährigen Weggefährten und der Klinik. „Ich danke allen für die gemeinsame Zusammenarbeit und das mir geschenkte Vertrauen“, so Wimmer.

Hermann Schmid, Standortleiter des Klinikums Taufkirchen,) erinnerte in seiner Rede an das „außergewöhnliche Engagement Wimmers, der stets die Interessen der Kolleginnen und Kollegen im Auge gehabt habe. „Wir alle wünschen Ihnen alles Gute für die Zukunft, genießen Sie die Zeit und den kommenden ,Unruhestand‘“, so Schmid. Als Abschiedsgeschenkt überreichte der Standortchef Wimmer mit einem Augenzwinkern einen überdimensionalen Scheck über 485 000 Lire, die Wimmer in Euro bekam. Der Grund dafür: Wimmer fährt seit vielen Jahren mit seiner Frau einmal jährlich an den Gardasee nach Italien. Ab sofort hat er nun mehr Zeit hierfür.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Geschäft mit der Wegwerfgesellschaft
250 Tonnen Speiseabfälle, bis zu 200 Tonnen Tierreste - und das täglich: In der Speisereste- und Tierkörperverwertungsanstalt Berndt in Oberding haben die 180 …
Das Geschäft mit der Wegwerfgesellschaft
Zeltlager der Wasserwacht: Im Schlauchboot werden alle gscheid nass
„Asterix und Obelix“ lautete das Motto beim Zeltlager der Wasserwacht Wörth. Nachtwanderung, Zaubertrank, Hinkelsteinwurf und eine Schlauchbootfahrt gehörten zu den …
Zeltlager der Wasserwacht: Im Schlauchboot werden alle gscheid nass
Beim Jagafest beeindrucken Jäger mit Flügeln und auf vier Pfoten
Die sehenswerten Flugkünste von Falke, Bussard und Weißkopfseeadler erlebten die Besucher des siebten Jagafestes, zu dem der Kreisjagdverband Erding an Mariä Himmelfahrt …
Beim Jagafest beeindrucken Jäger mit Flügeln und auf vier Pfoten
Hass-Mails und Drohbriefe: Kellermann muss sich distanzieren
Wenn Wolfgang Kellermann an kritisch-konstruktiver Auseinandersetzung interessiert ist, müssen sich er und die Erdinger AfD von Hassreden unverzüglich distanzieren, …
Hass-Mails und Drohbriefe: Kellermann muss sich distanzieren

Kommentare