Auf Hochglanz poliert: Die Besucher wussten gar nicht, wo sie zuerst hingehen sollten. Zu den Zweirädern vor dem Weinstadl (Foto rechts), den Oldtimern auf dem Parkplatz (Foto links), oder den Bulldogs auf der Wiese gegenüber. Fotos: wk

11. Oldtimer- und 1. Vespa-Treffen

Kaiserwetter bei der Blech- und Chromparade

  • schließen

Taufkirchen – Nach dem tollen Auftakt am Freitag und Samstag folgte auf dem Taufkirchener Volksfest am Sonntagvormittag gleich der nächste Höhepunkt: Das 11. Oldtimer- sowie das 1. Vespa-Treffen.

Festwirt Franz Jell streifte mit einem breiten Grinsen durch die alten Fahrzeuge und meinte nur: „Schee is’.“ Vor dem Weinstadl standen Vespa-Roller aufgereiht, auf dem großen Parkplatz dahinter waren unzählige Motorräder und Oldtimer zu bestaunen, vom Goggomobil, über die Isetta, bis hin zum amerikanischen Cadillac. Auf der Wiese gegenüber standen schließlich viele Bulldogs in allen Größen und Altersklassen, wobei vorwiegend Eicher-Traktoren da waren.

Das Vespa-Treffen gab es heuer zum ersten Mal. Organisiert hatten es die Vespa Freunde Vilstal, federführend Franz Kickingereder und sein Sohn Florian. „Wir sind absolut zufrieden“, schwärmte Franz Kickingereder und strahlte mit der Sonne um die Wette. „Mit so einer Resonanz hatten wir ehrlich gesagt gar nicht gerechnet“, sagte er. Bis aus Offenbach und Regensburg seien Männer und Frauen mit ihren Vespa-Rollern nach Taufkirchen gekommen.

Dass es tatsächlich eine rundum gelungene Veranstaltung war, dafür hat Franz Kickingereder einen ganz einfach Gradmesser. „Wenn Festwirt Franz Jell so grinst, dann muss es gepasst haben.“

Wolfgang Krzizok

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ausgebrannter Bus als Leinwand
Ein echter Mr. Woodland ziert den Übungsbus der Feuerwehr Forstern im dortigen Gewerbegebiet.
Ausgebrannter Bus als Leinwand
Feneberg – eine hervorragende Chance für die Altstadt
Dass mit Feneberg endlich wieder ein Lebensmittler in die Erdinger Altstadt kommt, ist  eine sehr gute Nachricht. Ob es die viel beschworene Erfolgsgeschichte wird, …
Feneberg – eine hervorragende Chance für die Altstadt
Feneberg zieht in die Lange Zeile
Erding - Da ist Max Gotz ein Coup gelungen: Der Erdinger Oberbürgermeister ist Eigentümer des Hauses an der Langen Zeile 22, in dem bis vor kurzem C&A ein Kindergeschäft …
Feneberg zieht in die Lange Zeile
Internet-Account gehackt
Internet-Betrug in Erding: Das gewerblich genutzte Internetkonto einer 36-Jährigen ist am Donnerstag von einem unbekannten Täter gehackt worden.
Internet-Account gehackt

Kommentare