LANDRATSAMTS-RÜGE

Keine Trauungen mehr in Kapelle

  • schließen

Taufkirchen – Pärchen können sich jetzt auch in der kleinen Kapelle in Aham trauen lassen. So lautete ein Beschluss, den der Taufkirchener Gemeinderat erst im April einstimmig gefällt hatte. Jetzt ist der Beschluss einkassiert und die Widmung zurückgezogen worden.

Bislang waren Eheschließungen nur im Trauungszimmer im Taufkirchener Wasserschloss möglich. Der Gemeinderat hatte daher beschlossen, als Erweiterung die Kapelle direkt neben der Bundesstraße 388 als weiteren Standort für eine Eheschließung zuzulassen.

Das Landratsamt hatte aber nun Bedenken angemeldet. Gerügt worden seien unter anderem die fehlenden Parkplätze, „außerdem die Lärmemissionen der daneben liegenden B 388“, erklärte Bürgermeister Franz Hofstetter (CSU) in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Der Gemeindechef schlug daher vor, die Widmung aufzuheben und sich bei Trauungen auf das Wasserschloss zu konzentrieren. „Wir können auch den Festsaal und die Schlossterrasse als Trauungsorte widmen“, schlug Hofstetter vor. „Da könnten dann auch Trauungen unter freiem Himmel stattfinden.“

Diesem Vorschlag schloss sich der Gemeinderat einstimmig ab. Außerdem wurde die Widmung der Ahamer Kapelle als Trauungsort gemäß Hofstetters Vorschlag aufgehoben.    wk

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die ganze Wahrheit über kriminelle Ausländer
Weniger Straftaten, mehr Zuwanderer - die Kriminalstatistik ist kein Argument für eine angebliche Überfremdung unserer Gesellschaft. Dennoch ist es richtig, den …
Die ganze Wahrheit über kriminelle Ausländer
Triebwerksprobleme: Boeing 737 muss in München notlanden
München - Schreckminuten für die Passagiere an Bord von Flug SK4760. Die Boeing 737-76N der norwegischen Fluglinie Scandinavian Airlines (SAS) musste am Freitag nach dem …
Triebwerksprobleme: Boeing 737 muss in München notlanden
1,9 Millionen Euro für Taufkirchen
Geldsegen für Taufkirchen: Der Breitbandausbau in der Vilsgemeinde wird vom Bund mit einer ordentlichen Finanzspritze gefördert.
1,9 Millionen Euro für Taufkirchen
Ruhigeres Fahrwasser nach Kommandanten-Wechsel
Bei der Feuerwehr Taufkirchen ist wieder Ruhe eingekehrt. Hinter den Kulissen hatte es vergangenes Jahr offenbar Unstimmigkeiten gegeben, die in den Rücktritten der …
Ruhigeres Fahrwasser nach Kommandanten-Wechsel

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare