Vielen Dank für alles: Carola Bock (hinten, r.), Verwaltungsleiterin des Kita-Verbunds Taufkirchen, überreichte der scheidenden Brigitte Krista zusammen mit ein paar Kindergartenkindern zum Abschied ein Geschenk. Foto: (Kita-Verbund)

Verabschiedung Brigitte Krista

Kinder waren ihr (Berufs)leben

Taufkirchen – Nach 45 Jahren im Kindergarten Taufkirchen geht Brigitte Krista in Ruhestand. Nun ist sie verabschiedet worden.

Nach ihrer Ausbildung zur staatlich geprüften Kinderpflegerin an der Fachakademie in München-Bogenhausen begann die Taufkirchenerin im hiesigen Pfarrkindergarten und blieb der Einrichtung, heute das Katholische Kinderhaus Pauli Bekehrung im Korbinianweg, ihr ganzes Berufsleben lang treu verbunden. Beim Abschiedsgottesdienst gab es daher nicht nur Geschenke und Blumen, sondern auch einige Tränen.

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letzter Blick in die Seele des Rathauses
Sezierte Architektur: Nur noch das Gerippe des Dorfener Rathauses steht. Bis Mitte der Woche soll das Haus endgültig dem Erdboden gleichgemacht sein. Judith Gilbert hat …
Letzter Blick in die Seele des Rathauses
Die Nachwuchswerbung läuft auf Hochtouren
Zu 27 Einsätzen musste die Feuerwehr Niederneuching im vergangenen Jahr ausrücken. Es sei ein durchschnittliches Jahr gewesen, lautete das Resümee in der …
Die Nachwuchswerbung läuft auf Hochtouren
Erstkommunionkinder pflanzen Apfelbaum
Gemeinschaftsaktion mit Sinn: Die fünf ortsansässigen Fraunberger Erstkommunionkinder haben gemeinsam mit dem Fraunberger Gartenbauverein mit Vorsitzender Traudl Fischer …
Erstkommunionkinder pflanzen Apfelbaum
 Siedler wollen „juristisch reagieren“
Die Anwohner warten bang auf die Vertreibung aus der Wochenendhaussiedlung Notzingermoos. Kampflos geschlagen geben sie sich aber nicht.
 Siedler wollen „juristisch reagieren“

Kommentare