Schülersprecher der Mittel- und Förderschulen im Landkreis sind (vorne, v. l.) Katrin Herold (Stellvertretende SMV-Koor dinatorin), Leon Schmidt, Marie Hüfner und 2. Reihe Robert Ackermann (l.) und Sandra Albrecht (r.). 

Wahl gewonnen

Leon Schmidt ist neuerKreis-Schülersprecher

Der Landkreis hat einen neuen Kreisschülersprecher. Es ist Leon Schmidt von der Mittelschule Taufkirchen.

Wambach – Schmidt wurde bei einem Treffen der Schülersprecherinnen und Schülersprecher der Mittelschulen und Förderzentren des Landkreises im Landjugendhaus Wambach gewählt.

Wie Katrin Herold, stellvertretende SMV-Koordinatorin von dem Treffen berichtet, führten am ersten Abend viele verschiedene Kennenlernspiele und ein Abendessen beim Wirt z’Wambach zu einer raschen Teambildung. Die letztjährige Landkreisschülersprecherin Felicia Vilgertshofer habe ihre möglichen Nachfolger ausführlich über die Aufgaben und das damit verbundene zeitliche Engagement einer Landkreisschülersprecherin informiert. Höhepunkt des Abends sei das Balancieren über eine gemeinsam gespannte und gesicherte Hängebrücke unter Anleitung des Dorfener Schulsozialarbeiters Klaus Mayr gewesen.

Der nächste Tag stand laut Herold dann nach dem Frühstück, das von den Schülersprechern und der Verbindungslehrerin Sandra Albrecht (Mittelschule Altenerding) hergerichtet wurde, ganz im Zeichen der Wahl. Zunächst hätten die Kandidatinnen und Kandidaten Wahlreden gehalten. Da der erste Wahlgang kein eindeutiges Ergebnis brachte, ging es in die Stichwahl zwischen Marie Hüfner (Marie-Pettenbeck-Schule, Wartenberg) und Leon Schmidt (Mittelschule Taufkirchen). Dabei habe sich Schmidt durchgesetzt, Hüfner sei jetzt seine Stellvertreterin.

Bestens organisiert worden ist die Veranstaltung laut Herold von Robert Ackermann, dem SMV-Koordinator im Landkreis, der auch in diesem Schuljahr wieder ein gemeinsames soziales Projekt aller Mittel- und Förderschulen anregen wolle.  ar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hipp nach Flugzeugabsturz des Erdinger Bäderkönigs: Es hätte fast mich getroffen 
Das Unglück bewegte die Region: Am Donnerstag verstarb der Thermen-Gründer Josef Wund bei einem Flugzeugabsturz. Auch Claus Hipp saß kurz vorher in der Maschine. 
Hipp nach Flugzeugabsturz des Erdinger Bäderkönigs: Es hätte fast mich getroffen 
Wenn die Muskeln nicht mehr gehorchen
Veitstanz nannte es man früher im Volksmund. Doch nun weiß man: Die Erkrankung ist eine Funktionsstörung im Gehirn. Betroffene werden oft für Betrunkene gehalten und …
Wenn die Muskeln nicht mehr gehorchen
Aus einem Scherz wird ein Adventsidyll
26 Buden in einem Fichtenhain und stimmungsvolle Beleuchtung – der Waldweihnachtsmarkt Mooslern ist schon lange kein Geheimtipp mehr.
Aus einem Scherz wird ein Adventsidyll
Mann springt auf Motorhaube
Ein Aussetzer, ein schlechter Scherz, zu großer Bewegungsdrang? Die Polizei  sucht nach einem  Unbekannten mit merkwürdigem Humor.
Mann springt auf Motorhaube

Kommentare