+
Früher zu – eher auf, ist das Waldbad wegen der Gebäudesanierung, kündigten Bürgermeister Franz Hofstetter (l.) und Verwaltungsmitarbeiter Georg Schmittner an.  

Waldbad Taufkirchen

Millionen in „Familienparadies“ investiert

Taufkirchen – Eine Sensation war 1968 die Eröffnung des Taufkirchener Waldbads. Die kommunale Freizeiteinrichtung war damals das erste beheizte Freibad im südostbayerischen Raum. Inzwischen ist das Waldbad in die Jahre gekommen – aber noch genauso bliebt wie bei der Eröffnung.

Wenn 2017 nach den Beckensanierungen, der Freibereichsgestaltung und nun der Gebäudesanierung das Bad komplett erneuert ist, wird die Gemeinde mehrere Millionen Euro in ihr „Familienparadies“ investiert haben, berichteten Bürgermeister Franz Hofstetter und der zuständige Verwaltungsmitarbeiter, Georg Schmittner, bei einem Pressegespräch. Das Waldbad „ist wichtig“ und die Investitionen waren „nötig und richtig“, sagte Hofstetter.

Als Abschluss der Gesamtsanierung und Modernisierung des Waldbades wird jetzt das alte Betriebsgebäude komplett um- und ausgebaut. Neue Kabinen, Kassenbereich, Vereinsräume und vor allen der Eingangsbereich wird umgestaltet und der Zugang zum Bad endlich auch barrierefrei. Weil die Maßnahmen am Gebäude umfangreich sind, aber außerhalb der Badesaison gemacht werden, muss das Waldbad heuer bereits am 29. August geschlossen werden, kündigte Schmittner an. Als Ausgleich wird schon 14 Tage früher am 16. April aufgesperrt. 2018 will die Gemeinde dann das Jubiläum „50 Jahre Waldbad“ groß feiern.   prä

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naturschutz – völlig unverbindlich
Bauboom, Straßenbau, Wirtschaftsinteressen: Fauna und Flora bleiben auch in Bayern immer öfter auf der Strecke. Mit einem Managementplan für das …
Naturschutz – völlig unverbindlich
Mitgliederwerbung: Verein soll Flagge zeigen
Mit Nachwuchssorgen hat die Soldaten-, Reservisten- und Veteranenkameradschaft Dorfen (SRVK) zu kämpfen. Doch der Vorsitzende Peter Ruppert konnt in der …
Mitgliederwerbung: Verein soll Flagge zeigen
Zwischen Bierfesten und Ängsten vor Präsident Trump
Besuch aus West Chicago: Schüler der Taufkirchener Partnergemeinde sind derzeit zu Gast an der Vils. 
Zwischen Bierfesten und Ängsten vor Präsident Trump
Blick hinter die Kulissen der Taufkirchener Brauerei
Kino auf dem Malzboden, Gläserpflege und Bierverkostung waren nur drei Programmpunkte, die es auf elf Stationen beim Tag der offenen Tür der Brauerei Taufkirchen zu …
Blick hinter die Kulissen der Taufkirchener Brauerei

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare