Mitten in der Nacht in Taufkirchen

Drei Männer verprügeln Anwohner

  • schließen

Von drei Männern zusammengeschlagen worden ist in der Nacht auf Sonntag ein Taufkirchener.

Taufkirchen - Der 49-Jährige hatte Polizeiangaben zufolge drei durch Taufkirchen ziehende, laut grölende Eritreer gebeten, die Nachtruhe zu wahren. Daraufhin begannen die Männer, den Taufkirchener zu schubsen und im weiteren Lauf zu verprügeln. Der 49-Jährige ging zu Boden und rief um Hilfe. Die Afrikaner ließen deswegen aber nicht von ihrem Opfer ab, sondern traten auf ihn ein. Passanten hörten die Hilferufe und trennten Angreifer und Opfer. Der Geschädigte wurde vom Rettungsdienst ins Erdinger Klinikum eingeliefert. Dort erwiesen sich die Verletzungen als nicht so gravierend, so dass der Taufkirchener wenig später nach Hause entlassen werden konnte. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln gegen die drei Eritreer wegen gefährlicher Körperverletzung. Der Vorfall kann sich negativ auf die Asylverfahren der Männer auswirken.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach dem Sturm kommt der Borkenkäfer
Der Sturm hat Freitagnacht in den Wäldern nur geringe Schäden angerichtet. Forstexperten blicken aber mit Sorge auf die kommenden heißen Tage.
Nach dem Sturm kommt der Borkenkäfer
14 000 Euro Sachschaden
Ein Mercedes GLE wurde bei einem Unfall in Aufhausen demoliert.
14 000 Euro Sachschaden
Schokoladige Stunden im Stadel
Süßigkeiten selber machen - ein Kindertraum wurde für  die jungen Teilnehmer  einer Ferienaktion im Reisener Stadel wahr. Schon während des Schokoladengießens wurde viel …
Schokoladige Stunden im Stadel
Geburtstagsgrillen bringt 400 Euro für den Weißen Ring ein
400 Euro für den Weißen Ring sind beim Charity-Grillen der SPD Finsing zusammengekommen.
Geburtstagsgrillen bringt 400 Euro für den Weißen Ring ein

Kommentare