Das Gaudi-Triathlon-Team des Waldbades (hinten, v. l.): Luisa Wego, Astrid Kobler, Andrea Pupp, Thomas Pupp, Manuel Sondermeier, Johanna Sondermeier, Tobias Podzus und Bernhard Neumaier; (vorne, v. l.) Tom Hennel, Ralf Alscher, Edith Greilmeier, Manuel Kobeck und Sandra Neumaier. Nicht auf dem Bild: Max Fuhrmann und Tamas Lejtenyi. 

50 Jahre waldbad taufkirchen 

Open Air, Gaudi-Triathlon und Steckerleis

Die Vorfreude steigt: Vom 15. bis 17. Juni feiert die Gemeinde Taufkirchen 50 Jahre Waldbad und die Einweihung des neuen Eingangsgebäudes, das auch das Heim von vier Vereinen ist. Es soll ein Fest für alle werden – mit vielen Attraktionen.

Von Birgit Lang

TaufkirchenFür Bürgermeister Franz Hofstetter ist das Miteinander wichtig – von Waldbad-Personal, den Vereinen DAV, DLRG, den Jung- und Altschützen sowie dem Kioskbetreiber und Kulturhaus-Team. Das galt schon beim Innenausbau des Waldbades, an dem sich die Vereine beteiligten – mit umgerechnet 50 000 Euro. Und das gilt auch fürs Fest. So geht es am Donnerstag, 14. Juni, um 20 Uhr mit einem Open-Air-Konzert der Band „I am from Austria“ los. Diesen Abend mit Hits österreichischer Liedermacher und Bands veranstaltet das Kulturhaus.

Am Freitag, 15. Juni, ist normaler Badebetrieb – bis kurz vor 17 Uhr. Dann ist die offizielle Einweihungsfeier für geladene Gäste. Am Samstag, 16. Juni, ist Spaß- und Familientag mit einem Gaudi-Triathlon – schwimmen, schießen, klettern – von 10 bis 16 Uhr als Höhepunkt. Alle vier Vereine sind Ausrichter. Es gibt tolle Preisgelder. Das Siegerteam erhält 500 Euro für die Vereinskasse, die Zweitplatzierten 250 und die Drittplatzierten 100 Euro.

Antreten können Mannschaften mit drei Mitgliedern eines örtlichen Vereins oder bunt zusammengewürfelte Teams (Mindestalter: zwölf Jahre). Die Regeln sind einfach: Ein Teammitglied muss 50 Meter schwimmen. Der Schwimmstil ist frei wählbar, nur eine Schwimmbrille und Badeanzug sind erlaubt, keine weiteren Hilfsmittel. Es geht auf Zeit, wobei maximal 20 Punkte erreichbar sind.

Das zweite Staffel-Mitglied muss schießen. Die Waffen stellen die beiden Schützenvereine. Hier ist nur Schießkleidung erlaubt, aber nicht auflegen. Es gibt fünf Probeschüssse, dann werden 20 Schüsse gewertet. Auch hier sind maximal 20 Punkte zu erreichen.

Der Dritte im Team muss den DAV-Kletterturm erklimmen. 15 Punkte werden für die erreichten Griffe vergeben, fünf für die Zeit. Vorgesehen sind fünf Minuten, wer schneller ist, kann die Zeitpunkte ergattern. Weitere Details sind auf der Homepage des Alpenvereins zu finden.

Die Preisverteilung erfolgt am Sonntag, 17. Juni, um 15 Uhr im Waldbad. Wer beim Gauditriathlon mitmachen will, meldet sich bis 4. Juni über die Waldbad-Homepage an.

Am Sonntag, 17. Juni, ist von 10 bis 16 Uhr Tag der offenen Tür und Familientag. Die Besucher können alle Räumlichkeiten besichtigen und sich von den Vereinsvertretern alles erklären lassen. Die AOK kommt mit einem Surf-Simulator, und jeder kann an einer Verlosung von 50 Zwölfer-Waldbadkarten teilnehmen. Außerdem warten am Samstag und Sonntag eine Hüpfburg und Zauberclown Petzi von 13 bis 18 Uhr auf die Kinder. Von 15 bis 16 Uhr verschenkt die Gemeinde Steckerleis.

Der Eintritt kostet am Jubiläumswochenende für alle Badegäste nur 50 Cent – wie vor 50 Jahren. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre dürfen kostenlos rein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Marodes Loch in Untergrund: Anlieger müssen vier Millionen Euro aus eigener Tasche zahlen
Eigentlich freute man sich auf die gute Nachricht, dass die geförderte Dorferneuerung starten kann, stattdessen wartet unter dem Boden das teure Grauen.
Marodes Loch in Untergrund: Anlieger müssen vier Millionen Euro aus eigener Tasche zahlen
Ohne Telekom: Der Dorfener Weg ins Turbo-Internet
Alle weißen Flecken im Gemeindegebiet Dorfen sollen durch die Breitbandoffensive von Bund und Freistaat erschlossen werden. Damit soll jedem Anwesen ein schneller …
Ohne Telekom: Der Dorfener Weg ins Turbo-Internet
Wildschweinjagd im Maisfeld
Hohenpolding - Neun Wildschweine haben Jäger in Hohenpolding in spontanen Aktion erlegt. Die Waidmänner sehen dies auch als Baustein zur Abwehr der Afrikanischen …
Wildschweinjagd im Maisfeld
Boardinghaus neben Baumarkt
Ein Boardinghaus für insgesamt rund 400 Gäste will die Dorfener Grundstücksentwicklungsgesellschaft (DGE) direkt an der A 94 im Gewerbepark Dorfen Südwest gegenüber dem …
Boardinghaus neben Baumarkt

Kommentare