Am ersten Volksfest-Wochenende in Taufkirchen

Rauferei und Reifenklau

  • schließen

Taufkirchen – Es war ein richtig heißer Auftakt beim Volksfest in Taufkirchen. Und das nicht nur, was das Wetter betrifft. Es gab auch einige unschöne Ereignisse rund um den Festplatz in Hilpolding.

Schon am ersten Abend, dem Freitag, waren Beamte der Polizei Dorfen im Einsatz. Kurz vor Mitternacht wurden sie zu einer Rauferei aufs Volksfestgelände gerufen. Laut Polizeibericht wurden zwei junge Festbesucher, ein 19-Jähriger aus Taufkirchen und eine 18-Jährige aus dem Bereich Kirchdorf, von einer fünfköpfigen Jugendgruppe im Alter von etwa 16 Jahren angegriffen wurden. Bei der Rauferei wurden der Taufkirchener und die Kirchdorferin leicht verletzt. Die Angreifer konnten entkommen. Zeugen sollen sich bei der Polizeiinspektion Dorfen unter Tel. (0 80 81) 93 05 -0 melden.

Zuvor war bei der Polizei bereits eine Sachbeschädigung angezeigt worden. So wurde in der Zeit von 19.30 bis 23.30 Uhr ein auf dem Volksfestparkplatz in Hilpolding abgestellter Pkw VW Passat durch einen bislang unbekannten Täter beschädigt, laut Polizeibericht vermutlich mittels eines Masskrugs. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Auch hier bittet die Polizei um sachdienliche Hinweise, ebenso wie für eine weitere Straftat.

So sind am Samstagabend, in der Zeit zwischen 22.45 und 0 Uhr, an einem am Volksfestparkplatz in Hilpolding geparkten Pkw der Marke Audi alle vier Räder abmontiert und gestohlen worden, meldet die Polizei. Der Sachschaden beträgt etwa 3500 Euro. An einem weiteren Pkw Opel, welcher unweit des Audi geparkt war, wurde laut Polizeibericht ein Reifen abmontiert und ins angrenzende Maisfeld geworfen, sowie die Radmuttern eines weiteren Reifens gelockert.

Wolfgang Krzizok

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fachkräftemangel blockiert Wirtschaft
Fehlende Fachkräfte, hohe Bodenpreise, lahmes Internet, schlechte Anbindungen an den Schienen-Güterverkehr – das kritisiert die heimische Wirtschaft an ihrem Standort. …
Fachkräftemangel blockiert Wirtschaft
Familienfeindliche Dienstzeiten?
Ist die Hebammen-Krise am Klinikum Erding mit der Schließung des Kreißsaals von Juli bis September nicht nur den schlechten allgemeinen Bedingungen geschuldet, sondern …
Familienfeindliche Dienstzeiten?
Ein Pfau macht Radau
Dieser Pfau schlägt kein Rad, er bringt vielmehr die Nachbarn auf die Palme. Der Tierschutzverein bittet um Hilfe.
Ein Pfau macht Radau
Heiße Rennen auf nassem Asphalt
Der 1. Soafakistl-Grand Prix war ein Erfolg und eine Riesengaudi. Besucher und Piloten ließen sich nicht vom zeitweilig regnerischen Wetter abschrecken.
Heiße Rennen auf nassem Asphalt

Kommentare