Am ersten Volksfest-Wochenende in Taufkirchen

Rauferei und Reifenklau

  • schließen

Taufkirchen – Es war ein richtig heißer Auftakt beim Volksfest in Taufkirchen. Und das nicht nur, was das Wetter betrifft. Es gab auch einige unschöne Ereignisse rund um den Festplatz in Hilpolding.

Schon am ersten Abend, dem Freitag, waren Beamte der Polizei Dorfen im Einsatz. Kurz vor Mitternacht wurden sie zu einer Rauferei aufs Volksfestgelände gerufen. Laut Polizeibericht wurden zwei junge Festbesucher, ein 19-Jähriger aus Taufkirchen und eine 18-Jährige aus dem Bereich Kirchdorf, von einer fünfköpfigen Jugendgruppe im Alter von etwa 16 Jahren angegriffen wurden. Bei der Rauferei wurden der Taufkirchener und die Kirchdorferin leicht verletzt. Die Angreifer konnten entkommen. Zeugen sollen sich bei der Polizeiinspektion Dorfen unter Tel. (0 80 81) 93 05 -0 melden.

Zuvor war bei der Polizei bereits eine Sachbeschädigung angezeigt worden. So wurde in der Zeit von 19.30 bis 23.30 Uhr ein auf dem Volksfestparkplatz in Hilpolding abgestellter Pkw VW Passat durch einen bislang unbekannten Täter beschädigt, laut Polizeibericht vermutlich mittels eines Masskrugs. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Auch hier bittet die Polizei um sachdienliche Hinweise, ebenso wie für eine weitere Straftat.

So sind am Samstagabend, in der Zeit zwischen 22.45 und 0 Uhr, an einem am Volksfestparkplatz in Hilpolding geparkten Pkw der Marke Audi alle vier Räder abmontiert und gestohlen worden, meldet die Polizei. Der Sachschaden beträgt etwa 3500 Euro. An einem weiteren Pkw Opel, welcher unweit des Audi geparkt war, wurde laut Polizeibericht ein Reifen abmontiert und ins angrenzende Maisfeld geworfen, sowie die Radmuttern eines weiteren Reifens gelockert.

Wolfgang Krzizok

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorstand plant Generationswechsel
Der Vorstand des Obst- und Gartenbauvereins Wartenberg blieb unverändert. Allerdings will man mit drei zusätzlichen jungen Beisitzern einen Generationswechsel …
Vorstand plant Generationswechsel
Bohrungen laufen
Die Vorarbeiten zum zweigleisigen Bahnausbau laufen: Derzeit wird auf der Bahnstrecke zwischen Markt Schwaben und Dorfen der Untergrund mit Bohrungen untersucht
Bohrungen laufen
Zwei Rumänen gurken auf Mini-Roller durch Erding
Ihren Augen nicht trauen wollten Beamte der  Erdinger Polizei, als sie am späten Samstagabend auf der Dorfener Straße Streife fuhren. Das tauchte vor ihnen auf:
Zwei Rumänen gurken auf Mini-Roller durch Erding
23-Jähriger wendet auf der Autobahn und wird getötet
Eine Reihe schwerer Unfälle hat sich übers Wochenende im Landkreis Erding ereignet. Einer endete tödlich.
23-Jähriger wendet auf der Autobahn und wird getötet

Kommentare