Polizei 

Schüler aus Bach gerettet

  • schließen

Taufkirchen – Zwei Einsätze für die Taufkirchener Feuerwehr.

Alles andere als alltäglich ist ein Einsatz der Feuerwehr Taufkirchen am Dienstagvormittag gewesen. Die Ehrenamtlichen retteten einen Jugendlichen, der unweit der Grundschule in den Bach geklettert war und sich im Flussbett am Fuß verletzt hatte. Wegen der stark blutenden Wunde kam er alleine nicht mehr die Böschung hinauf und über das Geländer. Die Feuerwehr setzte Drehleiter und Schleifkorbtrage ein. Wenig später war der junge Mann in den Händen des BRK-Rettungsdienstes.

Bereits um 7 Uhr war die Taufkirchener Feuerwehr schon einmal alarmiert worden. Auf Höhe des Isar-Amper-Klinikums war nach Angaben des Polizeipräsidiums Ingolstadt ein Mann unvermittelt auf die Fahrbahn getreten. Ein Lastwagenfahrer hatte keine Chance mehr, rechtzeitig anzuhalten. Bei der Kollision erlitt der Fußgänger mittelschwere Verletztungen. Er kam ins Klinikum Erding.

Hans Moritz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bomben im Boden sind ihr Geschäft
EMC Kampfmittelbeseitigung sorgt in ganz Deutschland für Sicherheit. Das Langenpreisinger Unternehmen eröffnet nun auch eine Schule für dieses gefährliche Geschäft.
Bomben im Boden sind ihr Geschäft
Rechte Hetze, linke Ideologie und Schüler, die selbst denken können
Am Gymnasium Dorfen ist von der Schulleitung eine von Schülern organisierte und auch von der Schule auch genehmigte politische Podiumsdiskussion kurzfristig untersagt …
Rechte Hetze, linke Ideologie und Schüler, die selbst denken können
Bald auch Hilfen für Einheimische
In der Taufkirchener Puerto Jugendwohngemeinschaft von Condrobs sollen in absehbarer Zeit nicht nur unbegleitete minderjährige Flüchtlinge betreut werden, sondern auch …
Bald auch Hilfen für Einheimische
50 Jahre gelebte Barmherzigkeit
Seit 50 Jahren ist das Wohn- und Pflegeheim der Barmherzigen Brüder in Algasing eine Heimat für Menschen mit Behinderung. Trotz Umbruchs soll das Kloster ein Haus der …
50 Jahre gelebte Barmherzigkeit

Kommentare