Freude über die Spende: KLJB-Vorsitzende Carolina Weber (mit Scheck) im Kreise ihrer Mitstreiter mit (r.) Pater Pawel und Christian Marcon sowie dem Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Thomas Maier (l.) in der Kirche Mariae Geburt. F.: (PGR)

Spendenaktion

Suppe löffeln für eine neue Fahne

  • schließen

Hofkirchen – Genau 626,80 Euro waren beim so genannten „Suppen-Sonntag“ der Pfarrei Hofkirchen zusammengekommen.

Veranstaltet hatte diese Aktion der Pfarrgemeinderat. Nach dem gelungenen Tag bedankte sich Pfarrgemeinderatsvorsitzender Thomas Maier bei allen Köchinnen, Verkostern und Spendern.

Der Gewinn konnte nun in Form eines Schecks am Ende der Ferienzeit an die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) Hofkirchen und deren Vorsitzende Carolina Weber weitergereicht werden. Weber bedankte sich ebenso bei allen Spendern.

Die KLJB Hofkirchen wurde vor etwa einem Jahr wiederbelebt. Man stellte schnell fest, dass die alte Fahne nicht mehr wiederzuverwenden sei. Die Spende ist, laut Maier, „daher ein großartiger Zuschuss zum Erwerb einer neuen Fahne“.

Ortspater Pawel Krucek lobte die Arbeit der Jugendlichen, welche in einem Jahr schon viel erreicht hätten. Mitmachen können bei der KLJB Hofkirchen Jugendliche und junge Erwachsene ab der Firmung. Neue Gesichter sind herzlich willkommen.

Wolfgang Krzizok

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

TSV Dorfen: Das schönste Pokal-Aus aller Zeiten
Der TSV Dorfen hat das Pokal-Spiel gegen den TSV 1860 München verloren. Und doch hat er alles richtig gemacht.
TSV Dorfen: Das schönste Pokal-Aus aller Zeiten
Eine Madonna für Langenpreising
Der Langenpreisinger Josef Wurzer schenkt seiner Heimatgemeinde eine Schnitzarbeit. Sie ist der berühmten Stalingrad-Madonna nachempfunden.
Eine Madonna für Langenpreising
Feldspritze steht Kopf
Ein größeres Malheur ist einem Landwirt auf der Ortsdurchfahrt Moosinning passiert. Seine Feldspritze mit 2600 Liter Wasser  riss sich los.
Feldspritze steht Kopf
Pflug-Wettziehen mit reiner Muskelkraft
Reine Muskelkraft war beim Pflug-Wettziehen im Rahmen des Oldtimer-Treffens der Feuerwehr Eicherloh gefragt.
Pflug-Wettziehen mit reiner Muskelkraft

Kommentare