St. Stephanus-Kirche

Täter wollen Opferstock plündern

Moosen - Auf der Suche nach Bargeld ist nichts mehr heilig. In der Moosener Kirche haben Unbekantne versucht, den Opferstock zu plündern.

Unbekannte Täter haben versucht, den Opferstock in der St. Stephanus-Kirche in Moosen aufzubrechen. Wie die dorfener Polizei meldet, liegt der Tatzeitpunkt zwischen Donnerstagabend und Freitagnachmittag. Der Aufbruchversuch scheiterte jedoch. 

Am Opferstock entstand ein Sachschaden in Höhe von 70 Euro. Mögliche Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei Dorfen unter Tel. (0 80 81) 93 05-0 entgegen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schon wieder Sommerreifen gestohlen
Schon wieder wurden Sommerreifen samt Alufelgen aus einer Tiefgarage entwendet.
Schon wieder Sommerreifen gestohlen
Deutsch-Zertifikat für Ärzte mit Migrationshintergrund
Deutschkurs erfolgreich bestanden: Mehrere Ärzte mit Migrationshintergrund des Isar-Amper-Klinikums Taufkirchen haben nach Abschluss eines Deutschunterrichtes ihr …
Deutsch-Zertifikat für Ärzte mit Migrationshintergrund
Ein Bergerl verschwindet
Der Erdwall am Ende der A 94 bei Pastetten wird abgetragen.
Ein Bergerl verschwindet
Vier neue Feuerwehrfrauen
Durch die Beförderung vier neuer Feuerwehrfrauen hat die Feuerwehr Buch am Buchrain nun sieben Frauen im Dienst.
Vier neue Feuerwehrfrauen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare