St. Stephanus-Kirche

Täter wollen Opferstock plündern

Moosen - Auf der Suche nach Bargeld ist nichts mehr heilig. In der Moosener Kirche haben Unbekantne versucht, den Opferstock zu plündern.

Unbekannte Täter haben versucht, den Opferstock in der St. Stephanus-Kirche in Moosen aufzubrechen. Wie die dorfener Polizei meldet, liegt der Tatzeitpunkt zwischen Donnerstagabend und Freitagnachmittag. Der Aufbruchversuch scheiterte jedoch. 

Am Opferstock entstand ein Sachschaden in Höhe von 70 Euro. Mögliche Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei Dorfen unter Tel. (0 80 81) 93 05-0 entgegen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mercedes mutwillig zerkratzt
Ein Unbekannter hat zwischen Mittwoch und Samstag voriger Woche einen Mercedes der B-Klasse zerkratzt.
Mercedes mutwillig zerkratzt
FTO: Innenminister lässt kompletten Ausbau prüfen
Muss die Flughafentangente Ost doch auf ganzer Länge drei- beziehungsweise vierspurig ausgebaut werden? Diese Möglichkeit schließt Bayerns Verkehrsminister Joachim …
FTO: Innenminister lässt kompletten Ausbau prüfen
Drogenabhängiger fährt Auto
Die Polizei hat am Samstagnachmittag einen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der sich unter dem Einfluss von Drogen ans Steuer gesetzt hatte. Es stellte sich heraus, …
Drogenabhängiger fährt Auto
Brand in Pflegeheim
Im Pflegeheim Wernhardsberg bei St. Wolfgang ist am Samstagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Ein Bewohner erlitt eine Rauchgasvergiftung und musste ins Krankenhaus …
Brand in Pflegeheim

Kommentare