Ein Mann angelt.
+
Ein Angler wurde mit einem Messer angegriffen - weil er seine Angel nicht ausleihen wollte. (Symbolbild)

Vater wehrt Angreifer ab

Mann greift Fischer (32) mit Messer an - weil der ihm keine Angel ausleihen will

  • Katarina Amtmann
    vonKatarina Amtmann
    schließen

Ein Mann war mit seinem Vater angeln und wurde mit einem Messer angegriffen - weil er seine Angel nicht ausleihen wollte. Ein Verdächtiger wurde verhaftet.

  • Ein 32-jähriger Münchner war mit seinem Vater angeln.
  • Ein Unbekannter wollte sich eine Angel leihen.
  • Als beide ablehnten, griff der Mann (22) mit einem Messer an.

Taufkirchen - Am Donnerstag (1. Oktober) wurde ein 32-jähriger Münchner Opfer eines Messerangriffs. Wie die Polizei berichtet, trug der Mann durch die Attacke aber keine Verletzungen davon. Die Beamten konnten kurz darauf einen Verdächtigen festnehmen.

Taufkirchen (Erding): Messerattacke auf Angler

Gegen 12.45 Uhr hielt sich der Münchner gemeinsam mit seinem Vater am Ufer der Großen Vils in Taufkirchen auf, als sie von einem jungen Mann angesprochen wurden. Sie wurden darum gebeten, eine ihrer Angeln an ihn auszuleihen. Nachdem Vater und Sohn ablehnten, wurde der Tatverdächtige ausfällig, zog sich jedoch zurück, wie die Polizei berichtet.

Kurz darauf kehrte er zum Flussufer zurück und ging mit einem Messer auf den 32-jährigen Münchner los. Dem Vater (56) gelang es, den Angreifer abzuwehren, woraufhin dieser die Flucht ergriff.

Weiter heißt es: „Etwa eine Stunde später konnte der Tatverdächtige im Rahmen der eingeleiteten Nahbereichsfahndung durch Beamte der Polizeiinspektion Dorfen und der Operativen Ergänzungsdienste Erding in einer Asylbewerberunterkunft in Taufkirchen angetroffen und festgenommen werden.“

Messerattacke auf Angler in Taufkirchen: Versuchter Tötungsdelikt - Verdächtiger in Haft

Die Kriminalpolizei Erding hat die Ermittlungen übernommen. Sie geht in Abstimmung mit der sachleitenden Staatsanwaltschaft von einem versuchten Tötungsdelikt aus. „Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut wurde der Tatverdächtige dem zuständigen Richter vorgeführt“, wie die Polizei mitteilte. Gegen den 22-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt überstellt.

Alle Nachrichten aus Taufkirchen und Erding lesen Sie immer bei uns.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion