Die Besten (unteres Bild, v. l.): Miriam Bart (1,09), Markus Bender (1,17), Antonia Lohner (1,0), Simon Wolff (1,17) und Veronika Mayer (1,09).
+
Die Besten (unteres Bild, v. l.): Miriam Bart (1,09), Markus Bender (1,17), Antonia Lohner (1,0), Simon Wolff (1,17) und Veronika Mayer (1,09).

Abschlussfeier

Realschule Taufkirchen: Ein Prüfungserfolg der ganzen Schulfamilie

Schüler und Lehrer haben in der Corona-Zeit zusammen weitergearbeitet. Nun konnten die Absolventen der Realschule Taufkirchen die Ernte ihres Fleißes einfahren.

Taufkirchen – Auch an der Realschule Taufkirchen war die Abschlussfeier eine Herausforderung. Im Wechsel zwischen alter und neuer Turnhalle fand die Zeugnisübergabe an die 146 Absolventen klassenweise statt. Schulleiter Josef Hanslmaier, seine Stellvertreterin Judith Heugel und Zweiter Bürgermeister Christoph Puschmann mussten ihren Ansprachen also sechsmal halten.

Puschmann beglückwünschte die Jugendlichen zu „einer großartigen Leistung, hinter der reichlich Durchhaltevermögen steht“. Und er erinnerte daran, dass nicht überall auf der Welt junge Menschen das Glück hätten, in Frieden und Freiheit zu leben sowie lernen und eine gute Ausbildung antreten zu können.

Direktor Hanslmaier zeigte sich erfreut, dass die Prüfungen trotz „durcheinandergewirbelter Monate“ im letzten Halbjahr „sehr, sehr gut gelaufen“ seien. Erst durch die erzwungene Schließung der Schule sei Lehrern und Schülern klar geworden, welch große Bedeutung der Unterricht in persönlicher Beziehung und Freundschaften hätten. „Bei allem Negativen, das wir mit dieser Pandemie verbinden, glaube ich, dass wir wieder mehr darauf verwiesen wurden, was in unserem Leben wichtig ist.“

Landrat Martin Bayerstorfer gratulierte mit einem Video zum Prüfungserfolg unter erschwerten Bedingungen. „Damit haben Sie die besten Chancen für Ihre berufliche und private Zukunft geschaffen“, gab er den ehemaligen Zehntklässlern mit.

Die Traum-Gesamtnote 1,0 ziert das Abschlusszeugnis von Antonia Lohner. Die wochenlange Schulschließung habe ihr die Vorbereitungen nicht erschwert, für sie sei eher das Getrenntsein von Freunden gravierender gewesen, erzählte sie. Einen Ausbildungsvertrag zur Notariatsfachangestellten hat sie bereits unterschrieben.

Knapp dahinter, mit einer 1,09, platzierten sich Miriam Bart und Veronika Mayer. Sie waren sich einig, dass der Unterrichtsausfall zwar eine Herausforderung für die Lernmotivation war, aber eine Fokussierung auf die prüfungsrelevanten Fächer ermöglichte. Veronika Mayer wird die nächsten zwei Jahre an der Münchner Hauswirtschaftsschule weiterlernen, bis zum Schulstart möchte sie die freie Zeit mit Freunden und Klassenkameraden genießen.

Miriam Bart will an die FOS und über die Praktika dort in Berufe im sozialen Bereich schnuppern. Platz drei unter den Besten wurde ebenfalls zweifach belegt: Markus Bender und Simon Wolff schafften einen Schnitt von 1,17. Markus Bender hob den Einsatz seiner Lehrer hervor: „Gemeinsam haben wir das gut hingekriegt.“ Er strebt ein Medizinstudium an, der nächste Schritt dazu ist die Landshuter Fachoberschule, wo er den Gesundheitszweig belegen wird. Seine Berufung hat Simon Wolff bereits gefunden. Nachdem er die Realschule im Zweig Werken mit einer Eins beendet hat, beginnt er im September in Sankt Wolfgang eine Ausbildung zum Schreiner.

Etwa zehn Prozent der Absolventen dieses Jahres wollen es ihm gleich tun und einen handwerklichen Beruf erlernen. Fast ein Viertel aller Abschlussschüler entschieden sich für die FOS, annähernd ebenso beliebt sind technische Berufe.

Während der sechs separaten Abschlussfeiern pendelte auch Musiklehrer Michael Röhrl mit den stimmgewaltigen Schülerinnen Mia Eibl und Eva-Maria Hermannskirchner zwischen den Turnhallen. Sie sorgten für den kulturellen Rahmen, indem sie ein Stück aus dem von Röhrl komponierten Musical „Creash“ darboten. Eine Premiere und ein Vorgeschmack, denn die Uraufführung von „Creash“ musste Pandemie-bedingt auf unbestimmt verschoben werden.

Die Absolventen:

Klasse 10a: Johannes Böhm, Elias Czech, Jannick Facchini, Kevin Greiner, Simon Hinterwimmer, Felix Huber, Simon Kohwagner, Pepe Leipfinger, Simon Marek, Maximilian Mayer, Tobias Mühlhuber, Lukas Rath, Johannes Schmid, Lukas Schwimmer, Georg Sellmair, Luan Selmani, Thomas Sperr, Jonas Stadlöder, Johannes Tafelmeier, Stefan Thoma, Bastian Wandinger, Björn-Ole Wassatsch, Florian Wimbauer, Florian Wolfbauer; Klassenleiterin Sabine Balzarek.

Klasse 10b: Andrea Angeli, Franziska Bauer, Samir El Hanafi, Niklas Ewe, Mike Graßl, Johannes Greimel, Valentin Grichtmaier, Anna Gstädtner, Benjamin Haider, Theresa Hattensperger, Simon Jaworski, Julian Korber, Chayenne Langer, Marco Langer, Antonia Lohner, Antonia Mohr, Elena Müller, Melissa Mutlu, Lydia Nußreiner, Simon Peter, Paul Potocnik, Helena Reindl, Vincent Seelig, Sara Simmer, Moritz Sladek, Leonie Sluka, Stephanie Stehbeck, Valentin Widl, Simon Wolff; Klassenleiterin Barbara Antholzer.

Klasse 10c: Krisztina Angyal, Emily Biermeier, Leon Eicher, Jasmin Göb, Anna Hobmaier, Jonas Käsmaier, Julia Klendauer, Jakub Maj, Verena Obermaier, Finja Schöder, Judith Schraufstetter, Harlin Singh, Gandolf Strahl, Daniela Tremmel, Johannes Wendlinger, Jonah Wendt, Sophie Wieschalka, Oltan Yorulmaz; Klassenleiterin Andrea Eglseder.

Klasse 10d: Laura Attenhauser, Markus Bender, Emre Caglar, Maximilian Facchini, Jana Glück, Julia Habermeier, Nina Hinterberger, Lea Holzinger, Dominik Huber, Paulina Knoll, Lena Kubiak, Erik Luhn, Julia Prey, Lisa Ried, Mirko Schuster, Selina Schuster, David Seitz, Luis Martin Sperr, Melina Steinkirchner, Tamara Suriarachchi Kankanamalage, Lea Uellenberg, Katja Wägner, Tobias Weindl, Franziska Weltmaier, Anita Wimmer, Sophie Zobeley; Klassenleiter Dieter Flory.

Klasse 10e: Miriam Bart, Markus Braun, Justin Danske, Amrei Drost, Julia Fischbacher, Lorenz Fischer, Gabriel Frohnmeyer, Paula Viola Haas, Lukas Härle, Antonia Heilmaier, Nicole Hessel, Janne Jäger, Aruna Klingner, Josephine Lauterbach, Alina Leal Munkes, Jonathan May, Veronika Mayer, Sebastian Michalik, Chantal Poth, Gabriel Rodriguez-Mehlsteibl, Hannah Rosenberger, Sabrina Scheuerer, Jan Schratzenstaller, Anna Schwarzenböck, Christian Stölkler; Klassenleiterin Gabriela Linsmayer.

Klasse 10f: Felix Adomeit, Julia Adomeit, Anna Aigner, Lea Angermeier, Melanie Bögl, Ayleen Böpple, Anja Brenninger, Antonia Castriciano, Samoel Detterbeck, Mona Gruber, Maximilian Hänle, Fabian Huber, Janina Kiefinger, Thomas Kotulla, Valentin Kronseder, Benedikt Kurz, Simon Rosenberger, Markus Scheper, Sabrina Sinseder, Jona Stahl, Agnes Tremmel, Wolfgang Wagner, Lukas Woitschig, Timur Yeldiren; Klassenleiter Michael Röhrl.

Fabian Holzner

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alarm am Münchner Flughafen: 74-Jährige hat ihren toten Ehemann im Koffer
Weil sie Teile der Überreste ihres verstorbenen Ehemanns in einem Koffer transportierte, verursachte eine Passagierin am Münchner Flughafen einen großen Aufruhr.
Alarm am Münchner Flughafen: 74-Jährige hat ihren toten Ehemann im Koffer
Regen lässt Pegel steigen
Der Regen der vergangenen Tage hat im Landkreis die Pegel von Flüssen und Bächen ansteigen lassen.
Regen lässt Pegel steigen
Eitting trauert um Altbürgermeister Matthias Kammerbauer
Die Gemeinde Eitting trauert um ihren Altbürgermeister: Matthias Kammerbauer ist nach kurzer, schwerer Krebserkrankung verstorben. Seine Beerdigung findet am heutigen …
Eitting trauert um Altbürgermeister Matthias Kammerbauer
Flugzeuge als Ultrafeinstaub-Schleudern
Während dem Corona-Lockdown ist der Flugverkehr und mit ihm auch der Ultrafeinstaub massiv zurückgegangen. Die Bürgerinitiative Berglern stellte nun Messungen vor.
Flugzeuge als Ultrafeinstaub-Schleudern

Kommentare