1. Startseite
  2. Lokales
  3. Erding
  4. Taufkirchen (Vils)

Frau verschwindet bei Klinik-Spaziergang

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Hans Moritz

Kommentare

taufkirchen-vermisst-psychiatrie
Die Polizei sucht im Raum Taufkirchen nach einer Psychiatrie-Patientin. © Hans Moritz

Gut eine Woche nach dem mysteriösen Verschwinden eines Rentners in Walpertskirchen, der bis heute nicht gefunden wurde, gibt es im Landkreis Erding einen weiteren Vermisstenfall – diesmal in Taufkirchen. Am Abend konnte die Frau wohlbehalten gefunden werden.

Taufkirchen - Die Polizei Dorfen berichtet, dass seit Mittwoch eine 58-Jährige vermisst wurde. Gemeinsam mit Pflegekräften der Psychiatrie verließ die Frau gegen 11 Uhr die Station für einen kleinen Spaziergang. Dabei gelang es ihr, sich in unbekannte Richtung vom Klinikgelände zu entfernen.

Die Gesuchte ist 1,60 Meter groß und etwa 66 Kilogramm schwer. Sie ist kräftig und trägt schulterlanges, dunkelblondes und gelocktes Haar. Bekleidet ist sie mit einer Jeans, einer schwarzen Jacke mit Pelzbesatz und braunen Schuhen. Sie dürfte sich in einem hilf- und orientierungslosen Zustand befinden.

Am Mittwochabend gegen 22.45 Uhr teilte die Polizei schließlich mit, dass die Frau gefunden worden sei - wohlbehalten im Gemeindebereich Taufkirchen. Sie kam zurück in die Klinik. ham

Auch interessant

Kommentare