+
Sehr ergiebig war die Kontrolle eines Betrunkenen in Taufkirchen.

Auch eine Beamtin wurde verletzt

Betrunkener kracht mit Pkw gegen Baum - dann schläft er einfach ein

  • schließen

Ein völlig Betrunkener ist am Sonntag in Taufkirchen (Vils) mit dem Auto gegen einen Baum gefahren. Doch einen entspannteren Unfallfahrer gab es wohl noch nie.

Taufkirchen (Vils) - Hauptkommissar Harald Kratzel berichtet, dass gegen 10 Uhr ein Taufkirchener die Polizei rief, weil er einen Mann beobachtet hatte, der in offensichtlich stark alkoholisiertem Zustand mit seinem Auto davonfahren wollte. Weit kam er nicht, denn bereits beim Anfahren kollidierte er mit einem Baum, der hinter dem Auto stand.

Danach übermannte den Taufkirchener die Müdigkeit und er schlief auf dem Fahrersitz ein. Dort weckte ihn wenig später die Streife. Die Beamten nahmen den Fahrer mit in die Dorfener Klinik zur Blutentnahme. Dort war er dann wieder hellwach. Laut Kratzel wurde er gegenüber den Polizisten aggressiv. Sie mussten den 29-Jährigen schließlich fixieren, eine Beamtin erlitt dabei leichte Verletzungen. Der Promillewert lag bei über 1,1 und damit im Straftatenbereich. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft.

Lesen Sie auch: Vor Disko: Mann will Münchnerin (22) vergewaltigen - Zeuge geht mutig dazwischen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Not macht erfinderisch
Das Schusterpaar Lenz (Markus Aigner) Das Schusterpaar Lenz (Markus Aigner) und Peppi (Hildegard Holzinger steckt in großen Nöten, es gibt keine Aufträge.
Not macht erfinderisch
Im Saal soll’s brodeln
„25 Jahre ist es jetzt her, dass ich sein Lehrer war“. Walter Schäfer aus Hörgersdorf sagt das mit einer Mischung aus Stolz und Verwunderung zugleich in der Stimme.
Im Saal soll’s brodeln
Die Ottenhofener Feuerwehr braucht mehr Platz
Die Gemeinde Ottenhofen muss wahrscheinlich in den kommenden Jahren sehr viel Geld in die Pflichtaufgabe Feuerwehr stecken:
Die Ottenhofener Feuerwehr braucht mehr Platz
AK Naturschutz: Hans Fertl macht’s nochmal
Wie geht es weiter mit dem Arbeitskreis Naturschutz Walpertskirchen? Über diese Frage zerbricht sich der 76-jährige Vorsitzende Hans Fertl den Kopf, weil bisher keine …
AK Naturschutz: Hans Fertl macht’s nochmal

Kommentare