Landesentwicklungsplan

Taufkirchen will Eigenständigkeit

  • schließen

Taufkirchen – Die Gemeinde Taufkirchen möchte gerne als Mittelzentrum eingestuft werden. Darüber waren sich die Gemeinderäte in ihrer jüngsten Sitzung einig.

Das Anhörungsverfahren zur Teilfortschreibung des Landes- und Entwicklungsprogramms Bayern (LEP) stand auf der Tagesordnung. „Unterzentren gibt es nicht mehr, und ein Grundzentrum wird Taufkirchen nicht gerecht“, sagte Bürgermeister Franz Hofstetter (CSU). „Ich begrüße daher die Einstufung als Mittelzentrum.“

Natürlich war auch die jüngste Entscheidung des Dorfener Stadtrats ein Thema. Bislang ist die Stadt Dorfen im LEP als Mittelzentrum festgelegt. Bei der jetzt anstehenden Teilfortschreibung soll Dorfen zusammen mit Taufkirchen als Doppel-Mittelzentrum geführt werden. Dies deshalb, weil die Gemeinde Taufkirchen beantragt hat, als Mittelzentrum eingestuft zu werden. Dieser Plan ist jedoch vom Dorfener Stadtrat mit einer Stimme Mehrheit abgelehnt worden.

„Wir werden darum bitten, als eigenständiges Mittelzentrum eingestuft zu werden“, sagte Taufkirchens Bürgermeister und bekam Schützenhilfe von Alois Maier (WG Gebensbach-Wambach). „Dorfen hat uns ja schon den Gefallen getan, dass sie kein gemeinsames Mittelzentrum wollen, sagte er. „Also wollen wir ein eigenständiges Mittelzentrum werden.“

Dieser Meinung schlossen sich die Gemeinderäte einstimmig an.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feiern mit karibischem Lebensgefühl
Sie sind recht umtriebige junge Mädls, die sich vor drei Jahren in der Dirndlschaft Hohenlinden-Pemmering zusammengefunden haben.
Feiern mit karibischem Lebensgefühl
Im Holz ist der Wurm drin
Zu kämpfen haben die Waldbesitzer im Landkreis Erding. Das wurde bei ihrer Jahreshauptversammlung wieder einmal deutlich. Vor allem der heiße Spätsommer hat dem Wald …
Im Holz ist der Wurm drin
BechErding: Mehrweg statt Müll
Erding - Mehrweg statt ex und hop: Im Landkreis Erding wackeln die Coffee-to-go-Becher!
BechErding: Mehrweg statt Müll
Warnung vor falschem Polizisten
Bislang war das Phänomen falscher Polizisten, die Bürger übers Ohr hauen wollen, vor allem aus München bekannt. Nun sind auch im Raum Erding mehrere Bürger von einem …
Warnung vor falschem Polizisten

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare