+
Über die tollen Leistungen freuten sich (v. l.) Tanja Samanski, Margot Stadler, Carolin Nunberger, Svenja Naumann, Stephanie Lach, Mona Gruber, Lucy Samanski, Sabrina Eggelmann, Lara Sophie Schreglmann, Franziska Maier, Tabea Sarah Kern, Carina Steinbach, Lilly Samanski, Sandra Kargl, Stella Priller, Barbara Ratajak und Helmut Sperr.

Reitabzeichen-Prüfung

Taufkirchener Erfolgsquote: 100 Prozent

Taufkirchen – Auf der Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Taufkirchen fand die Abnahme verschiedener Reitabzeichen (RA) für Vereinsmitglieder sowie externe Reiter statt. Vier Tage wurden die Prüflinge von Tanja Samanski und Barbara Ratajak intensiv und gewissenhaft auf den Prüfungstag vorbereitet. Neben Dressur- und Springunterricht wurden auch theoretisches Wissen und praktische Dinge am und ums Pferd vermittelt.

Die Prüfung nahmen die sehr fairen und freundlichen Richter Margot Stadler und Michael Schmidt ab. Sie lobten die gute Vorbereitung der Prüflinge sowie die tollen örtlichen Gegebenheiten. Alle Reiterinnen haben die Abzeichen bestanden und durften sich zum Teil über hohe Wertnoten freuen, was das gute Niveau dieser Prüfung unterstrich.

Auch Vereinschef Helmut Sperr ließ es sich nicht nehmen, den Prüflingen persönlich zu gratulieren und freute sich, dass auch in diesem Jahr wieder eine Abzeichenprüfung in Taufkirchen stattgefunden hat. Dies unterstreiche die gute Jugendarbeit in Taufkirchen. Die gelungene Reitabzeichenabnahme wurde im Anschluss noch mit einem gemütlichen Beisammensein und äußerst leckeren Speisen vom Buffet gebührend gefeiert.  red

Die Reitabzeichen:

Basispass: Sabrina Eggelmann, Svenja Naumann, Lucy Samanski, Tabea Sarah Kern, Lara Sophie Schreglmann, Stella Priller, Mona Gruber, Carolin Nunberger. RA 7: Lara Sophie Schreglmann, Stella Priller. RA 5: Sabrina Eggelmann, Sandra Kargl, Lilly Samanski. RA 4: Stephanie Lach, Franziska Maier, Carina Steinbach.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Berufsschule trauert um Jordan N.
Der Raubmord von Dornach hat Entsetzen ausgelöst. Ein 25-jähriger Kochlehrling war das Opfer. Jordan N. besuchte die Berufsschule Erding. Dort ist die Trauer groß.
Berufsschule trauert um Jordan N.
Die „feinen Damen“ sorgen für Wirbel
„Feine Damen“, so der Titel der bayerischen Komödie von Hans Schwarzl, sorgen für Turbulenzen in einem kleinen Dorf. Der Theaterverein Walpertskirchner Brettl bringt den …
Die „feinen Damen“ sorgen für Wirbel
Ein Hoch auf das bayerische Lebensgefühl
Bis aus Österreich pilgerten die Fans von DeSchoWieda in die Stadthalle, um mit der Erdinger Band zu feiern. Auch das dritte Heimspiel war im Nu ausverkauft.
Ein Hoch auf das bayerische Lebensgefühl
Schülerinnen simulieren Landtag
Zwei zehnte Klassen der Mädchenrealschule Heilig Blut nahmen an dem Projekt „Der Landtag sind wir“ teil.
Schülerinnen simulieren Landtag

Kommentare