+

Tier wird ein Augen verlieren

Unbekannter malträtiert Katze mit heftigen Schlägen

  • schließen

Taufkirchen - Es muss ein ungleicher Kampf gewesen sein: Ein Tierhasser hat im Verlauf des Montags in Taufkirchen eine Katze gequält - und zwar auf das Übelste.

Das Tier muss mit schweren Schlägen malträtiert worden sein. Nach Angaben der Polizei wurde die Katze gegen 19.15 Uhr in einem Waldstück gefunden, das an die Siedlung Am Ziegelfeld angrenzt. Die Halterin suchte eine Tierklinik auf. Dort stellte sich heraus, dass sich die Katze in Lebensgefahr befunden hatte. Ein Auge muss vermutlich operativ entfernt werden. Die Dorfener Polizei hat großes Interesse, den Katzenhasser zu stellen. Es gibt eine Belohnung. Hinweise werden unter Tel. (0 80 81) 9 30 50 entgegengenommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sparkasse kehrt zu ihren Wurzeln zurück
Mit einem Festakt ist das neue Sparkassenhaus in Taufkirchen offiziell eingeweiht worden. Doch beherbergt das Gebäude, das in Rekordzeit errichtet wurde, nicht nur das …
Sparkasse kehrt zu ihren Wurzeln zurück
Abschied von einem Lengdorfer Original
Abschied von einem Lengdorfer Original
Fernsehpfarrer Schießler begeistert mit Mundart-Predigt
„Die Sache Jesu braucht Begeisterte“ – und die kamen zur Algasinger Klosternacht zuhauf. 500 Besucher waren beim Gottesdienst im Freien mit dem bekannten Fernsehpfarrer …
Fernsehpfarrer Schießler begeistert mit Mundart-Predigt
Jahrhundertfund ist jetzt im Museum
Das Museum Erding ist um einen Jahrhundertfund reicher: Der in Oberding gefundene Spangenbarrenhort wird ab dem Wochenende öffentlich gezeigt. Die Kupferspangen haben …
Jahrhundertfund ist jetzt im Museum

Kommentare