1. Startseite
  2. Lokales
  3. Erding
  4. Taufkirchen (Vils)

Unfall in Moosen endet glimpflich

Erstellt:

Von: Hermann Weingartner

Kommentare

Zwischen der Hauswand und einem Balkonpfeiler steckte der Toyota einer Veldnerin gestern Vormittag fest.
Zwischen der Hauswand und einem Balkonpfeiler steckte der Toyota einer Veldnerin gestern Vormittag fest. © Hermann Weingartner

Moosen - Ein Veldenerin startete heute (Montag) gegen 11.30 Uhr ihr Auto und landet wenige Meter später an der Hauswand der Bäckerei. Die Frau erlitt nur leichte Verletzungen. Der Unfallhergang ist bislang noch nicht geklärt.

Moosen – Eine Autofahrerin aus Velden war gestern gegen 11.30 Uhr mit ihrem Toyota vom Parkplatz mitten in Moosen gestartet und wenige Meter später an eine Hauswand gefahren. Das Auto kam dort kurz vor dem Eingang zum örtlichen Bäckerladen zum Stehen und steckte zwischen der Hauswand und einem Balkonpfeiler fest. Durch den Aufprall wurde der gemauerte Stützträger verschoben.

Die Fahrerin war zunächst im Auto eingesperrt, weil sich die Türen nicht öffnen ließen. Die Feuerwehr befreite die Autofahrerin und sicherten den Balkon mit Stahlträgern. Vor Ort waren die FFW Moosen, die nur 100 Meter zum Einsatzort hatte, sowie die FFW aus Taufkirchen und Dorfen. Das BRK und der Notarzt versorgten die Frau, die aber wohl keine schweren Verletzungen erlitt. Zum Hergang des Unfalls sowie zur Höhe des Sachschadens gab es vor Ort noch keine Auskunft.  prä

Auch interessant

Kommentare