Zu Gast in Pilsen: Vor dem Gemeinschaftskonzert besichtigten die Mitglieder des Akkordeonorchesters Taufkirchen den historischen Stadtkern von Pilsen. 

Akkordeonorchester Taufkirchen in Pilsen 

Weit mehr als ein musikalisches Gastspiel

Das Akkordeonorchester Taufkirchen mit seinem Leiter Michael Riedmaier war zu einem Besuch in Tschechien.

Taufkirchen – Eine langjährige Freundschaft verbindet die Kreismusikschule (KMS) Erding und die Musikschule Pilsen. Sie reicht bis in die 1990er Jahre zurück und wird durch wechselseitige Besuche gefestigt. Jetzt war das Akkordeonorchester Taufkirchen mit seinem Leiter Michael Riedmaier in Tschechien.

Zunächst besichtigte man den Stadtkern von Pilsen und wohnte einer Parade von historischen Militärfahrzeugen bei, die anlässlich des 73. Jahrestages der Befreiung der Tschechen von den deutschen Besatzern abgehalten wurde. Am Abend gab es ein Gemeinschaftskonzert.

Zum Auftakt spielte eine Folkloregruppe der Musikschule Pilsen regionale Weisen. Anschließend gaben die Taufkirchener einen Einblick in die Vielfältigkeit der Akkordeonmusik – von der klassischen Ouvertüre zur Zauberflöte, über Originalakkordeonkompositionen bis hin zu gefälligen Walzermelodien. Den Abschluss bildete das Jugendblasorchester der Musikschule Pilsen. Nach drei Zugaben und viel Applaus fand das Konzert sein Ende. Für alle Beteiligten war es ein erlebnisreiches Wochenende. Sie freuen sich auf das Wiedersehen beim internationalen Begegnungsfest auf dem Gelände der Kreismusikschule Erding am 23. Juni.  red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

De Dirndln san im Fernseh’n
Die Band Dirndln Samma hat einen Auftritt bei der Sommerhitparade der ARD-Show „Immer wieder sonntags“. Hier müssen sich die drei Mädels gegen eine andere Newcomer-Band …
De Dirndln san im Fernseh’n
Eva Kolenda - beim Spagat bös’ verletzt
Eva Kolenda, frühere Dritte Bürgermeisterin Erdings und langjährige Vorsitzende des Mietervereins, hat sich unprofessionell verhalten.
Eva Kolenda - beim Spagat bös’ verletzt
Luft geholt für neue Investitionen
Die Baugenossenschaft ist wirtschaftlich kerngesund. Am Thermengarten in Altenerding will sie 16 Wohneinheiten mit Tiefgarage realisieren. Auch wenn die Mieten unter dem …
Luft geholt für neue Investitionen
Für gut 500 Realschüler wird‘s ab heute ernst
Für gut 500 junge Frauen und Männer an den vier Realschulen im Landkreis wird’s ernst: Sie legen ab heute ihre schriftlichen Abschlussprüfungen ab.
Für gut 500 Realschüler wird‘s ab heute ernst

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.