+
Der neu gewählte Vorstand: Caritas-Chefin Barbara Gaab gratulierte (v. l.) Cornelia Panthaler, Angi Göb, Hans Bachmayer, Diana Djurdjevic, Jacques Prey und (nicht auf dem Foto) Christine Empl.

Förderverein Mehrgenerationenhaus

Ziemlich klein, aber sehr aktiv

Viele Mitglieder hat der Förderverein des Mehrgenerationenhauses (MGH) nicht. Dennoch ist er wichtig und nützlich, um Spendengelder zu akquirieren, verwalten und bedarfsorientiert einzusetzen. Außerdem freut sich der Verein über eine prominente Unterstützerin.

Taufkirchen Seit sechs Jahren gibt es den MGH-Förderverein, aktuell umfasst er 39 Mitglieder. Bei der Jahreshauptversammlung im Mehrgenerationenhaus Taufkirchen standen Neuwahlen an.

Vorsitzender Hans Bachmayer erklärte in seinem Jahresrückblick, dass aufgrund der Gemeinnützigkeit des Vereins Steuervorteile genutzt werden könnten. In der Regel wären keine Steuerabgaben fällig. Für die Vereinsführung bedeute die, dass die entsprechenden Vorgaben auch eingehalten werden müssen, um bei den regelmäßig wiederkehrenden Prüfungen durch das Finanzamt die Gemeinnützigkeit nicht zu gefährden. „Das führt leider auch dazu, dass eine Würdigung und Anerkennung für das ehrenamtlich geleistete Engagement kaum noch möglich ist“, bedauerte er.

Bachmayer erinnerte an die großen Projekte des Vorjahres. So konnten der Naturgarten zum Abschluss gebracht und im Zuge der Zehn-Jahresfeier des MGH neue Spielgeräte eingeweiht werden „Ein besonders erwähnenswertes Ereignis fand im Dezember statt. Da hat Monika Gruber eine Lesung im Bürgersaal durchgeführt und den gesamten Erlös dem Förderverein gespendet.“ Rund 4000 Euro kamen so zusammen, wofür sich der Vorsitzende nochmals bei der Erdinger Kabarettistin und Schauspielerin bedankte. „Monika Gruber wird ihrer Rolle als Patin des MGH immer wieder in anerkennenswerter Weise gerecht“, lobte er.

Auch allen Mitgliedern und Spendern, die den Verein finanziell und materiell unterstützten, dankte er. Hier nannte er seinen Arbeitgeber, den Flughafen München, der den angeschafften Kleinbus mit 5000 Euro bezuschusst hat. Die Zusammenarbeit mit MGH-Chefin Angelika Myhsok und ihrem Team sowie dem Vorstand des Fördervereins sei gut, freute er sich.

Auch bei die Wahlen gingen schnell und reibungslos über die Bühne. Bachmayer wurde wieder zum Vorsitzenden wiedergewählt. Als seiner Stellvertreterin wurde Diana Djurdjevic das Vertrauen ausgesprochen. Kassiererin bleibt Cornelia Panthaler, Schriftführerin wurde Angi Göb, als Beisitzer fungieren Jacques Prey und Christine Empl.

Birgit Lang

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Kreißsaal öffnet im November
Neun Beleghebammen werden ab November im Klinikum Erding arbeiten. Der genaue Starttermin in der seit Juli geschlossenen Geburtsstation hängt aber noch von Bauarbeiten …
Der Kreißsaal öffnet im November
Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse des Wahlkreises Erding-Ebersberg
Welche Kandidaten ziehen für den Wahlkreis Erding-Ebersberg in den Bundestag ein? Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse der einzelnen Gemeinden für die …
Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse des Wahlkreises Erding-Ebersberg
Heuschneider-Schiff in stürmischer See
Die Gefahr ist digital. Immer mehr Menschen erledigen ihre Einkäufe online vom heimischen Sofa aus. Die Folge ist ein gnadenloser Preiskampf. Der ungleiche Wettbewerb …
Heuschneider-Schiff in stürmischer See
Eltern wünschen sich weniger Schließtage
Im Großen und Ganzen sind die Eltern mit der Kinderbetreuung im Kindergarten zufrieden. Das ergab jetzt eine Bedarfsumfrage.
Eltern wünschen sich weniger Schließtage

Kommentare