Führen die Frauen Union Taufkirchen (v.l.): Diana Djurdjevic, Margit Niedermaier, Michaela Brandlmeier, Rita Scholtes, Anni Hartl, Resi Maier, Gabi Baumgartner, Karin Bauer, Rita Möser, Heidi Holm, Claudia Anschütz, Inge Held und Kreisvorsitzende Janine Krzizok. Foto: fh

Frauen Union Taufkirchen

Zwölf Mitglieder, zwölf Ämter

Einige Veränderungen gab es im Vorstand der Frauen Union (FU) Taufkirchen. Eins aber ist gleich geblieben: An der Spitze steht weiterhin Karin Bauer.

Taufkirchen – Zwölf Taufkirchener FU-Mitglieder waren zur Jahreshauptversammlung ins Kulinaria gekommen, alle zwölf wurden schließlich gewählt – entweder in den Vorstand, oder als Delegierte für den Kreisverband. In geheimer Wahl wurde Karin Bauer als Ortsvorsitzende bestätigt. Während sie bisher von drei Stellvertreterinnen unterstützt wurde, fand sich zunächst nur Gabi Baumgartner, die diese Funktion weiter ausführen wollte. Im Verlauf der Wahl kam es dann aber doch noch zu weiterem Beistand. Laut Satzung werden nämlich fünf Beisitzer gewählt, sechs standen aber auf der Vorschlagsliste. Um das Ausscheiden eines einzigen Mitglieds zu umgehen, ließ sich schließlich Resi Maier davon überzeugen, als stellvertretende Vorsitzende zu kandidieren. Damit wurde nach der Wahl von Margit Niedermaier zur Schriftführerin und Michaela Brandlmeier zur Schatzmeisterin (beide einstimmig) nochmals die Abstimmung über eine weitere Stellvertreterin eröffnet. Einstimmig wurde Resi Maier gewählt. Beisitzer blieben somit Rita Scholtes, Rita Möser, Heidi Holme, Inge Held und Claudia Anschütz. Per Handzeichen wurden Diana Djurdjevic und Anni Hartl zu Kassenprüfern bestimmt.

Zu Gast bei der Versammlung war auch Kreisvorsitzende Janine Krzizok, die als Wahlleiterin fungierte. In ihrer Ansprache verwies sie auf wichtige Termine im Verlauf des Jahres. Feiern und politischer Austausch zugleich, auch mit Berufspolitikern wie Ulrike Scharf und Andreas Lenz, soll die After Work Party „Lounge in the City“ am Dienstag, 13. Juni in Erding bieten. Die Lokalität steht noch nicht fest. Bereits am 24. Mai dürfen die Delegierten erstmals ihr Amt wahrnehmen. Dann ist die Versammlung des Kreisverbands mit Neuwahlen in Landersdorf. fh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein großes Fest der Begegnung
Erding - „Suchet der Stadt Bestes“ – dieses Bibelzitat ist das Motto des ersten Ökumenischen Kirchentags, der in Erding vom 15. bis 17. September gefeiert wird. Die …
Ein großes Fest der Begegnung
Junge Ladendiebe mit CDs in der Unterhose
Sie hatten sich vermeintliche sichere Verstecke für ihr Diebesgut ausgedacht. Doch auch mit ihrer Unterhosen-Masche waren ein 14-Jähriger und sein elfjähriger Freund …
Junge Ladendiebe mit CDs in der Unterhose
Der neue Bierkönig kommt aus Eibach
„Die Masskrüge hoch“, schallte es am Donnerstagabend in der Dorfener Festhalle, denn auf der Bühne wurde der Bierkönig 2017 gesucht.
Der neue Bierkönig kommt aus Eibach
Ducke leitet jetzt vier Werkstätten
Die Behindertenhilfe der Barmherzigen Brüder wird sich neu strukturieren, um auf verändernde Situationen zu reagieren. Geschaffen wird eine Gesamtleitung für die vier …
Ducke leitet jetzt vier Werkstätten

Kommentare