1. Startseite
  2. Lokales
  3. Erding

Doppelter Ärger in der Therme Erding

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Therme Erding
Therme Erding

Erding - Von wegen Entspannung: Am Samstagabend gab es in der Therme Erding richtig Stress. Erst musste die Polizei zwei Jugendliche mitnehmen. Dann wurde ein Besoffener zum Rowdy.

Zwei Jugendliche benahmen sich am Samstagabend im Rutschenparadies der Therme Erding derart daneben, dass sie Hausverbot erhielten. Doch von den herbeigerufenen Polizeibeamten zeigten sich der 15- und 16-Jährige aus Oberding unbeeindruckt. Wegen ihres Alters mussten sie nach Polizeiangaben mit zur Inspektion fahren. Dort wurden sie von den Eltern abgeholt.

Am gleichen Abend wollte eine 53-Jährige aus Wörth mit ihrem Fiat den Thermenparkplatz verlassen. Ein 25-Jähriger aus Bad Freienwalde sprach sie an und wollte mitgenommen werden. Als die Dame dies verneinte, drehte der junge Mann durch. Er schlug auf den Pkw ein, riss in seiner Wut beide Außenspiegel ab und beschädigte eine Seitenscheibe - 1000 Euro Schaden. Nach der Festnahme stellte die Polizei fest: Der 25-Jährige hatte zwei Promille Alkohol im Blut.

Auch interessant

Kommentare