Wimbledon-Siegerin und Ex-Graf-Rivalin mit nur 49 Jahren gestorben

Wimbledon-Siegerin und Ex-Graf-Rivalin mit nur 49 Jahren gestorben
+
Auf der Kreuzung B388/Am Altwasser kollidierten ein Mercedes und ein Audi. Ein Fahrer wurde verletzt.

Unfälle auf der B388 und der Flughafentangente

Mercedes überschlägt sich nach Überholmanöver

  • schließen

Erding - Der Winter ist noch zu jung, als dass sich alle Autofahrer bereits auf glatte Straßen eingestellt hätten. Die Unfallserie seit dem Wochenende ging also weiter – sechs ereigneten sich ab Montagmittag im Bereich der Erdinger Polizei.

Auch auf der FTO hat es gekracht. 

Hinzu kamen zwei weitere schadensträchtige Kollisionen, die aber nicht auf die Witterung zurückzuführen sind. Gegen 13.40 Uhr fuhr nach Angaben von Bodo Urban, stellvertretender Leiter der Erdinger Polizei, ein 19-Jähriger mit seinem VW Golf von Markt Schwaben in Richtung Erding. Auf Höhe der Ausfahrt Oberneuching wollte er einen Lastwagen überholen. Dabei übersah er, dass das gleiche Manöver bereits die Fahrerin einer Mercedes C-Klasse eingeleitet hatte. Die 44-Jährige lenkte stark nach links. Der Wagen geriet aufs Bankett und auf die Straße zurück, wo er mit einem Mitsubishi kollidierte. Der Mercedes überschlug sich und landete auf dem Dach. Die Fahrerin kam mit dem Verdacht auf eine Nackenverletzung ins Klinikum Erding. Die FTO war eineinhalb Stunden lang halbseitig gesperrt. Im Einsatz waren das BRK sowie die Feuerwehren Ober- und Niederneuchung. 

Gegen 16.30 Uhr krachte es auf der Kreuzung B 388/Am Altwasser in Altenerding. Ein Erdinger (58) bog laut Polizei mit seinem Mercedes Kombi auf die Bundesstraße ab und nahm dabei einem Audi A4 die Vorfahrt. Dessen Fahrer erlitt eine Brustprellung. Der Schaden beträgt 9000 Euro. Alarmiert wurden der Malteser Hilfsdienst und die Feuerwehr Altenerding.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Wir wollen keine tote Ortschaft sein“
Die Eichenrieder machten ihrem Ärger auf der Bürgerversammlung Luft. Und wieder war das Schulhaus das bestimmende Thema.
„Wir wollen keine tote Ortschaft sein“
Seine Hobbys sind Zeitung lesen und Autos zählen
Ein wahrlich rüstiger Rentner ist Wolfgang Heigl. Trotz seiner nun 90 Jahre fährt er noch Fahrrad und Auto.
Seine Hobbys sind Zeitung lesen und Autos zählen
Respekt für „Macher der Menschlichkeit“
Die Kreis-SPD hatte alle, die sich für andere ehrenamtlich einsetzen, in den Strasserwirt nach Eitting eingeladen. Neben Dank gab es auch ein Plädoyer für die …
Respekt für „Macher der Menschlichkeit“
St. Wolfgang dreht an der Preisschraube
Der Preis für Bauland in St. Wolfgang steigt. Auch die Gemeinde dreht an der Schraube.
St. Wolfgang dreht an der Preisschraube

Kommentare